Kreisklasse 2 2009/10 (Stand 17.10.2009)

Spielbericht

5. Spieltag - Samstag, 17.10.2009 - 14:15

TSV Schopfloch - JFG Limeskickers 0:5 (0:3)

TSV Schopfloch: 1 Dominik Ganzer - 8 Bastian Winterstein, 2 Niko Schmidt, 4 Christian Richter, 3 Jonas Schmid - 10 Philipp Vogel, 5 Dominik Bernhard, 7 Tobias Grillenberger (25. 95 Johnathan Teichmann), 23 Maximilian Treu - 6 Jean-Claude Körner (25. 11 Florian Beck) - 13 Niklas Waha (25. 20 Maximilian Weybrecht)

Tore: 0:1 (12.); 0:2 (22.); 0:3 (26.); 0:4 (40.); 0:5 (53.)

Schiedsrichter: Friedrich Engelhard (FC Dombühl)

Strafminuten: 5:0

5-Minuten-Strafe: Jean-Claude Körner (53., Meckern) / -

Der TSV machte den Namen Abstiegskanidat alle Ehre,den wenn man mit so einer Einstellung und Leistung in das

Spiel geht hat man in der Kreisklasse nichts verloren,konnte man die ersten 10 Minuten das Spiel zwar noch offen

gestalten,aber in den restlichen 60 Minuten hatte man nicht einen hauch einer Chanche,da man keine Laufbereitschaft

hatte das Zweikampf verhalten war überhaupt nicht vorhanden und nach vorne ging fast überhaupt nichts.So hatte der

Gast leichtes Spiel und ging zur Halbzeit in der 12,22 und 26 Minute auch völlig verdient mit 3:0 in Führung weil man den

Gast einfach Spielen lies und nicht in die Zweikämpfe ging,so war es nicht verwunderlich das der Torhüter Dominik Ganzer

der beste Mann auf den Platz war,mann hatte zwar kurz vor der Halbzeit noch eine Möglichkeit als nach einer Flanke

Dominik Bernhardt den Ball mit der Hacke nur knapp am Tor vorbei spielte das war es aber dann schon von Seiten des TSV.

In der 2. Halbzeit konnte man zwar etwas besser mithalten ohne jedoch sich Chanchen zu erspielen,der Gast war da einfach

reifer und erzielte in der 40 und 53 Minute den völlig verdienten 5:0 Endstand,sie hätten eigentlich noch viel höher gewinnen

müssen,wenn sie im abschluss etwas konzentrierter gewesen wären.Als Fazit bleibt zu sagen wenn die Mannschaft nicht begreift

worauf es in den nächsten Wochen ankommt und zwar durch Laufbereitschaft Zweikampfverhalten und Trainingsfleiss sich die

nötigen Spieleischen mittel zurück zu holen,dann wird man gegen die nächsten 4 Gegener wo man unbedingt Punkten muss ein

böses erwachen bekommen.