Kreisklasse 2 2009/10 (Stand 10.10.2009)

Spielbericht

4. Spieltag - Samstag, 10.10.2009 - 14:15

TSV Schopfloch - SG Mosbach 1:3 (1:0)

TSV Schopfloch: 1 Dominik Ganzer - 2 Niko Schmidt, 4 Christian Richter, 3 Jonas Schmid (51. 8 Bastian Winterstein) - 44 Daniel Rögele, 5 Dominik Bernhard, 7 Tobias Grillenberger, 23 Maximilian Treu - 6 Jean-Claude Körner - 13 Niklas Waha, 11 Florian Beck (46. 20 Maximilian Weybrecht)

Tore: 1:0 Daniel Rögele (6. / Florian Beck); 1:1 (43.); 1:2 (57.); 1:3 (66.)

Schiedsrichter: Johannes Pfahler (SV Rauenzell)

Gelbe Karte: Maximilian Treu (43., Faulspiel) / -

Der TSV musste wegen einen Ausflug auf Philipp Vogel und Stefan Ganzer verzichten,konnte aber dafür auf die

langzeit Verletzten Jonas Schmid und Dominik Bernhardt zurückgreifen.So begann der TSV sehr konzentriert und

erledigte ihre Aufgaben die ihnen ihr Trainer Roland Gebelein mit in das Spiel gegeben hatte in der ersten Halbzeit

Hundertprozentig.Man konnte bereits in der 6 Minute in Führung gehen als Daniel Rögele aus 20 Metern einen

beherzten Fernschuß ansetzte und dieser unhaltbar unter der Latte einschlug.Man musste in der ersten Halbzeit

nur zwei brenzliche Situationen überstehen,doch der glänzende Torhüter Dominik Ganzer konnte den ersten Schuß

mit einem super Reflex gerade noch an die Unterkante der Latte lenken und den herausspringenden Ball sicher

aufnehmen,den zweiten konnte er zur Seite abwehren,auch der TSV hätte bei mehr konzentration das 2:0 erzielen

können,so konnte Jean-Claude Körner einen Freistoß von links nur knapp über das Tor schiessen und bei seiner

zweiten Chanche aus 7 Metern freihstehend erwischte er den Ball nicht mehr richtig so das der Torhüter sicher auf

nehmen konnte,so blieb es bei der Halbzeit bei der knappen 1:0 Führung.Anfang der zweiten Halbzeit verlor man dann

etwas die Ordnung und hatte Glück das man in dieser Drangphase der Gäste nicht den Ausgleich bekam.Nach 10 Minuten

fand man wieder in das Spiel,musste aber dann in der 43 Minute doch den Ausgleich hinehmen,als man nach einen Faul

an Jean-Claude Körner am Gegnerischen Strafraum keinen Freistoß bekam und Mosbach mit einen schnellen Konter da

durch zum Erfolg kamen.Aber es kam noch schlimmer in der 57 Minute blieb die Pfeiffe des Schiedsrichter wieder Stum

als der Stürmer von Mosbach klar einen halben Meter in Abseits war,Mosbach nutzte diese Gelegenheit zur Glücklichen

führung,danach musste der Trainer aufmachen doch leider konnte man keine zwingende Chanchen mehr erspielen und in

der 66 Minute musste man dann durch einen weitern Konter das 3:1 schlucken so das man das Spiel als Verlierer verlassen

musste,dies wäre nicht nötig gewesen wenn man in der 2 Halbzeit genau so agresiv weiter gespielt hääte,doch man merkte

das dazu bei einigen Spieler noch die kraft fehlt.