Kreisklasse 1 2009/10 (Stand 21.11.2009)

Spielbericht

11. Spieltag - Samstag, 21.11.2009 - 14:30

SV Mosbach - TSV Schopfloch 4:6 (2:3)

TSV Schopfloch: 1 Julien Frey - 6 Fabian Siegl, 13 Christoph Ruck - 5 Mathias Arold, 11 Tobias Ritter, 8 Nicolai Kober (46. 19 Heiko Meichsner), 15 Carsten Körner - 10 Nikolaj Markowitsch (37. 3 Richard Trippel), 7 Jan Hammel - 9 Manuel Reuter, 17 Kevin Kopp

Tore: 0:1 Nicolai Kober (12.); 0:2 Manuel Reuter (14. / Nikolaj Markowitsch); 0:3 Kevin Kopp (17. / Tobias Ritter); 1:3 (19.); 2:3 (23.); 2:4 Richard Trippel (46. / Nicolai Kober); 3:4 (Foulelfmeter, 50.); 4:4 (57.); 4:5 Richard Trippel (75. / Manuel Reuter); 4:6 Mathias Arold (88.)

Schiedsrichter: Thomas Göttler

Gelbe Karte: - / Jan Hammel (Meckern), Mathias Arold (5., gesperrt) (Meckern)

In den ersten 17 Minuten meinte man der TSV will die Gastgeber aus Mosbach zerlegen,denn man erspielte

sich eine Chanche nach der anderen,die grösste hatte dabei Kevin Kopp als er aus 16 Metern nur knapp das Ziel

verfehlte,nur 2 Minuten später dann doch das 1:0 für den TSV als es ein durcheinander im Strafraum von Mosbach

gab und Nicolai Kober dies zur Führung nutze,wiederum 2 Minuten später sogar das 2:0 als Nikolaj Markowitsch im

Strafraum Manuel Reuter freispielt und dieser cool abschloss und in der 16 Minute hatte Nikolaj Markowitsch die

Chanche auf 3:0 zu erhöhen doch der Torwart konnte zur Ecke klären,den dann Tobias Ritter an Freund und Feind

herein Flankte und Kevin Kopp mit einen Volleyschuß zum 3:0 verwerten konnte,danach war es aber wie abgerissen

und Mosbach kam besser in das Spiel,so erzielten sie bereits in der 19 Minute das 1:3 als ein Freistoß an den 16

Meterraum gespielt wird und der Stürmer durch Unkonzentriertheiten in der Abwehr zum Erfolg kam,es kam dann noch

schlimmer in der 21 Minute als man nach einen Freistoß das 2:3 bekam.In der 23 Minute fast der Ausgleich,als man nach

einen Eckball nicht aufpasste,doch der Stürmer setzte den Ball knapp neben den Pfosten.Erst in der 30 Minute wieder

eine Chanche für den TSV als Mathias Arold flach auf Nikolaj Markowitsch spielte und dieser nur knapp das Tor verfehlte.

So blieb es zur Halbzeit nach guten Beginn bei der knappen 3:2 Führung.Bereits in der 46 Minute konnte man das 4:2 erzielen

als nach einen Eckball,Richard Trippel nach einen abpraller aus den Rückraum einschoß.Doch in der 50 Minute wieder der

Anschlußtreffer als Christoph Ruck im Strafraum seinen Gegenspieler zu fall brachte,der fällige Strafstoß wurde sicher verwandelt.

Im Gegenzug hatte Jan Hammel das 5:3 auf den Fuß,doch sein Schuß ging nur an den Pfosten,so musste man in der 57 Minute

den Ausgleich zum 4:4 hinehmen als der Stürmer von Mosbach frei zum Kopfball kam.Danach war erst mal die luft raus,bevor

Schopfloch wieder versuchte das Spiel doch noch zu Gewinnen,das gelang dann auch in der 75 Minute als Kevin Kopp mit

einen schönen Solo Manuel Reuter anspielte und dieser den mitgelaufenen Richard Trippel bediente,dieser lies den Torwart

keine Chanche zur 5:4 Führung,den Schlusspunkt setzte dann Mathias Arold als er einen herrlichen Freistoß in die Maschen zum

6:4 Endstand setzte,diese Punkte waren wichtig gegen den Abstieg,wenn man jetzt noch sein Nachholspiel am 28.11.2009

in Wolframs Eschenbach gewinnt kann man wieder anschluß ans Mittelfeld halten.