Kreisklasse 1 2009/10 (Stand 24.10.2009)

Spielbericht

7. Spieltag - Samstag, 24.10.2009 - 17:45

SG Rauenzell/Neusses - TSV Schopfloch 6:1 (3:1)

TSV Schopfloch: 1 Julien Frey - 13 Christoph Ruck, 4 Steffen Ritter (54. 19 Heiko Meichsner) - 5 Mathias Arold, 11 Tobias Ritter, 8 Nicolai Kober, 15 Carsten Körner - 10 Nikolaj Markowitsch, 7 Jan Hammel - 9 Manuel Reuter, 17 Kevin Kopp (75. 14 Kai Köppelreiter)

Tore: 1:0 (12.); 2:0 (33.); 2:1 Mathias Arold (41. / Nicolai Kober); 3:1 (42.); 4:1 (50.); 5:1 (71.); 6:1 (Foulelfmeter, 76.)

Schiedsrichter: Erwin Reichel

Gelbe Karte: - / Nicolai Kober (63., Faulspiel), Mathias Arold (4.) (78., Faulspiel)

Der TSV zeigte im Abstiegskampf keinerlei willen dieses Spiel auch für sich zu Endscheiden,da waren die Gastgeber

aus Rauenzell einach die aktivere Mannschaft und gewann dieses Spiel auch völlig verdient in dieser höhe.So ging

Rauenzell auch in der 12 Minute in Führung,man hatte zwar in der 25 Minute die Möglichkeit zum Ausgleich als Matthias

Arold nur die Latte traf,aber auch Rauenzell hatte in der 28 Minute nur einen Lattentreffer,in der 33 Minute dann doch das 2:0

für die Gastgeber als ein Spieler frei im 16 Meterraum nur noch einnetzen musste.In der 41 Minute konnte der TSV dann das 2:1

erzielen als Nicolai Kober einen Freistoß an den langen Pfosten setzte und Matthias Arold konnte abstauben,aber direkt im

Gegenzug konnten die Gastgeber nach einen Torwartfehler wieder auf 3:1 erhöhen,das dann auch der Halbzeitstand war.

In der zweiten Halbzeit fiel bereits in der 50 Minute das 4:1 für Rauenzell,wer jetzt gedacht hat der TSV ist aufgewacht sah sich

getäuscht den es gab im Minuten takt nur Chanchen für Rauenzell,erst in der 60 Minute konnte Matthias Arold einen Freistoss

nur an die Latte schiessen,in der 71 Minute erzielte dann Rauenzell das 5:1 und in der 78 konnte sich Tobias Ritter nur mit einen

Faul im Strafraum helfen den fälligen Strafstoß wurde sicher zum 6:1 verwandelt.Als Fazit wäre zu sagen das der TSV noch nicht

begriffen hat wo man sich befindet nämlich mitten im Abstiegskampf,für die Kreisklasse ist dies einfach zu wenig,man zeigt kein Leben,

und das auftreten der Mannschaft ist einfach Mangelhaft.