Kreisklasse 2 2008/09 (Stand 18.05.2009)

Spielbericht

14. Spieltag - Montag, 18.05.2009 - 18:30

TSV Schopfloch - FV Gebsattel 4:0 (1:0)

TSV Schopfloch: 1 Maik Soldner - 3 Tobias Grillenberger, 11 Samuel Holle, 4 Sascha Meichsner, 2 Niko Schmidt (36. 5 Maximilian Treu) - 8 Andreas Heiß, 7 Friedrich Grimm - 9 Paul Hammel (36. 14 Johnathan Teichmann), 6 Jean-Claude Körner, 10 Philipp Vogel (36. 12 Dominik Bernhardt) - 13 Niklas Waha

Tore: 1:0 Andreas Heiß (5. / Philipp Vogel); 2:0 Jean-Claude Körner (63. / Maximilian Treu); 3:0 Friedrich Grimm (68.); 4:0 Andreas Heiß (69. / Maximilian Treu)

Schiedsrichter: Günther Kirchdörfer (Wassertrüdingen)

Gelbe Karte: Jean-Claude Körner (5., gesperrt) (67., Meckern) / -

Der TSV konnte gegen den Tabellenletzten aus Gebsattel nicht überzeugen,besonders fiel auf das

man den Gegner nicht ernst nehmen woltte.Im Spielerischen bereich sah man fast keine Spielzüge

da man meist nur mit Einzelaktionen zum Erfolg kommen wollte und meist an der gut gestaffelten

Abwehr hängen blieb,so konnte man froh sein das nach Vorlage von Philipp Vogel der Kapitän

Andreas Heiß in der 5 Minute die Führung erzielte.In der gesamten 1 Halbzeit hatte man trotzdem immer

wieder die Möglichkeit die Führung auszubauen,dabei hatte Friedrich Grimm die grösste als er nur

die Latte traf.Im zweiten Abschnitt wurde es immer schlimmer,da man sich fast keine Möglichkeiten mehr

erspielte,so schöpfte der schwache Gast immer mehr hoffnung das man in Schopfloch mehr mitnehmen kann

und von der 50-60 Minute spielte nur noch der Gast,so das der gute Torhüter Maik Soldner dreimal richtig

geprüft wurde,erst nach einen Konter in der 60 Minute wo Niklas Waha aus 16 Metern einen Schuß ansetzte

den der gute Torhüter von Gebsattel so gerade noch aus den Winkel holte und einen Schuß von Friedrich

Grimm der wieder mal aus guten 20 Metern nur die Latte traf bekam man das Spiel so langsam wieder in

den Griff.In den den letzten 7 Minuten liesen dann die kräfte beim Gast nach und so konnte man dann doch

noch durch Jean-Claude Körner mit einen heber in der 63 Minute und einen Freistoß von Friedrich Grimm

unter die Latte in der 68 Minute und Andreas Heiß mit einen Fernschuß in der 69 Minute zum 4:0 Endstand

kommen.Sollte man nicht wieder an der Mannschaftlichen geschlossenheit der Vorrunde anknüpfen,wird

man am Samstag den 23.05.2009 gegen Mosbach kein Land sehen,bevor man in die zwei wöchige Pfingst

Pause geht.