Kreisklasse 1 2008/09 (Stand 08.11.2008)

Spielbericht

9. Spieltag - Samstag, 08.11.2008 - 14:30

SG Rauenzell/Neuses - TSV Schopfloch 0:4 (0:2)

TSV Schopfloch: 1 Cedric Grimm - 4 Steffen Ritter (46. 14 Kurt Hähnlein), 5 Christoph Ruck, 6 Fabian Siegl - 15 Carsten Körner - 8 Benedikt Teichmann, 13 Maximilian Dorsch, 10 Nikolaj Markowitsch, 7 Jan Hammel - 11 Manuel Reuter, 9 Marcel Erb (65. 12 Julian Kränzlein)

Tore: 0:1 Marcel Erb (23. / Fabian Siegl); 0:2 Marcel Erb (29. / Manuel Reuter); 0:3 Marcel Erb (50. / Manuel Reuter); 0:4 Marcel Erb (53. / Manuel Reuter)

Schiedsrichter: Uwe Kressel

In den ersten 15 Minuten fand der Gastgeber besser in das Spiel und hatte auch die erste Möglichkeit,doch der Kopfball

ging knapp über das Gehäuse und in der 12 Minute musste Steffen Ritter für den schon geschlagenen Keeper Cedric Grimm

vor der Torlinie klären.In der 15 Minute dann die erste Chanche für den TSV als der Torhüter einen Schuß nur abprallen lies

konnte Marcel Erb mit den langen Fuß die Kugel über Linie bringen,doch der Schiedsrichter gab den Treffer nicht wegen Faul

spiel an den Torhüter.Danach war man im Spiel und konnte sich ein Übergewicht im Mittelfeld erspielen.In der 23 Minute konnte

Fabian Siegl aus den Halbfeld eine Flanke genau auf Marcel Erb schlagen dieser nahm den Ball mit der Brust an und schießt an den

Innenpfosten zur 1:0 Führung.Nur 6 Minuten später konnte man mit klugen Spiel durch Benedikt Teichmann und Manuel Reuter auf der

linken Seite aufziehen,Manuel Reuter war es dann auch der einen flachen Paß in die mitte zu Marcel Erb spielte,dieser versenkte den Ball

im rechten Eck zum 2:0.Kurz vor der Halbzeit hatte noch Manuel Reuter eine gute Chanche doch diesen versprang der Ball.In der 2 Halbzeit

wurde in der 50 Minute eine gute Flanke auf Manuel Reuter geschlagen der zog ab doch sein Gegenspieler konnte den Ball noch

abblocken den Abpraller versenkte dann Marcel Erb aus der Drehung zum 3:0.Auch in der 53 Minute wurde Manuel Reuter wieder gut

in den Strafraum angespielt doch sein Schuß wurde wieder abgeblockt den Marcel Erb dann Direkt nahm auch dieser wurde abgeblockt

den Nachschuß hämmerte er dann unter die latte zum 4:0.Danach merkte man den Gastgebern an,das die moral gebrochen war,trotzdem

hatten sie noch zwei Chanchen durch nachlässigkeiten in der Abwehr.Auch der TSV hatte noch 2 Möglichkeiten als Benedikt Teichmann

frei vor dem Tor nur den Pfosten traf und den Nachschuß konnte Julian Kränzlein nicht unterbringen,auch Manuel scheiterte alleine vor dem

an den Torhüter,so das es beim 4:0 Endstand blieb und man auf den 4 Tabellenplatz klettern konnte.