Kreisklasse 1 2008/09 (Stand 13.05.2009)

Spielbericht

14. Spieltag - Mittwoch, 13.05.2009 - 19:00

SV Mosbach - TSV Schopfloch 2:5 (1:3)

TSV Schopfloch: 1 Cedric Grimm - 4 Steffen Ritter, 5 Christoph Ruck, 6 Fabian Siegl - 15 Carsten Körner - 18 Tobias Ritter (70. 3 Richard Trippel), 8 Benedikt Teichmann, 13 Maximilian Dorsch, 10 Nikolaj Markowitsch, 7 Jan Hammel (50. 19 Heiko Meichsner) - 11 Manuel Reuter

Tore: 1:0 (13.); 1:1 Tobias Ritter (15. / Manuel Reuter); 1:2 Manuel Reuter (25. / Maximilian Dorsch); 1:3 Manuel Reuter (33. / Nikolaj Markowitsch); 1:4 Nikolaj Markowitsch (46. / Manuel Reuter); 2:4 (Foulelfmeter, 58.); 2:5 Manuel Reuter (90.)

Schiedsrichter: Karl-Heinz Wagenlender (Ehingen)

Strafminuten: 0:5

5-Minuten-Strafe: - / Maximilian Dorsch (80., Faulspiel)

Nach dem schwachen Auftritt am letzten Samstag wollte man heute eine andere leistung zeigen,

aber man musste bereits in der 13 Minute schon wieder einen Rückstand hinterher laufen als man

wieder mal in der Abwehr grosse Probleme hatte,aber diesmal machte der TSV weiter und kam in

der 15 Minute nach einer schönen vorlage von Nikolaj Markowitsch auf Manuel Reuter,dieser konnte

dann Quer auf Tobias Ritter legten,der den Torwart keine Chanche zum Ausgleich lies.In der 19 Minute

flankte Manuel Reuter von rechts auf Nikolaj Markowitsch und desen Kopfball konnte der Torwart parieren.

In der 25 Minute endlich die Führung als Maximilian Dorsch,Manuel Reuter gut frei spielen konnte,der gewann

das laufduell und schoß das 2:1.Wieder war es Maximilian Dorsch der einen super Paß auf Nikolaj

Markowitsch spielte und dieser konnte Manuel Reuter anspielen der mit einer Direktabnahme das 3:1 erzielte,

das dann auch der Halbzeitstand war.Nach wieder Anpfiff konnte Manuel Reuter auf Nikolaj Markowitsch

spielen und dieser erzielte aus 10 Metern das 4:1.Nach einer dummen Aktion im Strafraum musste man durch

einen Faulelfmeter in der 58 Minute hinehmen.Zwischen der 60 und 75 Minute gab es dann Chanchen auf

beiden Seiten.Den Schlußpunkt in der 90 Minute setzte dann wieder Manuel Reuter als er den Torwart

ausschwanzte und den Ball an 2 Abwehrspieler vorbei schlenzte.Heute konnte der Trainer Steffen

Markowitsch mal wieder mit der leistung seiner Mannschaft zufrieden sein.