Kreisgruppe 6 2007/08 (Stand 03.11.2007)

Spielbericht

8. Spieltag - Samstag, 03.11.2007 - 10:30 - Burk

SG Pfeil Burk - TSV Schopfloch 2:4 (0:2)

TSV Schopfloch: 1 Bastian Winterstein (1,5), 12 Christian Richter (1) - 2 Niko Schmidt (1,5), 5 Jonas Schmid (1,5), 4 Dominik Bernhardt (1,5) (45. 15 Johnathan Teichmann (1,5)) - 9 Maximilian Treu (1,5) - 10 Philipp Vogel (1,5), 11 Florian Beck (1,5) (31. 3 Tobias Grillenberger (1,5)), 7 Nico Köhler (1) - 8 Stefan Ganzer (1,5) (56. 19 Hannes Kränzlein (1,5)), 13 Niklas Waha (1,5)

Tore: 0:1 Niklas Waha (17. / Nico Köhler); 0:2 (Eigentor, 21. / Stefan Ganzer); 0:3 Nico Köhler (41. / Stefan Ganzer); 1:3 (48.); 1:4 Stefan Ganzer (56.); 2:4 (57.)

Schiedsrichter: Manuel Schmidt; Note: 1,5

Der TSV begann diesmal von Anfang an sehr Konzentriert und man merkte das man hier in Burk die 3 Punkte

mitnehmen wollte,so erspielte man sich sofort Möglichkeiten um früh in Führung zu gehen,dies gelang dann in

der 17 Minute als Stefan Ganzer einen Eckball von links auf Nico Köhler spielte und dieser den Ball zu Niklas

Waha verlängerte der dann mit seinen Schuß keine Mühe hatte das 1:0 zu erzielen.Nur 4 Minuten später spielte

Stefan Ganzer einen Pass in den Strafraum wo sich die Verdeitiger von Burk nicht einig waren wo hin mit den Ball

und Niklas Waha sie so unter Druck setzte,das sie den Ball dann an den herauslaufenden Torwart ins eigene Netz

zum 2:0 für den TSV einschoben.Man erspielte sich bis zur Halbzeit noch 2 weitere Möglichkeiten die aber ungenutzt

blieben.Die Mannschhaft aus Burk konnte sich in der ersten Halbzeit keine grosse Möglichkeit erspielen da das

Mittelfeld und die Abwehr sehr sicher standen.Nach der Halbzeit wollte man es etwas lockerer angehen und Burk bekam

dann etwas Übergewicht im Mittelfeld ohne jedoch Gefährlich vor das Tor zu kommen.In der 41 Minute erzielte man dann

das 3:0 nach dem Stefan Ganzer den Ball für Nico Köhler auflegte und dieser den Torwart keine Chanche zur Abwehr lies.

Danach wurde man in der Abwehr etwas leichtsinniger und musste deshalb in der 48 Minute den Anschlußtreffer zum 1:3

hinehmen.Stefan Ganzer erkämpfte sich in der 56 Minute den Ball an der Mitellinie ging an zwei Mann vorbei und konnte

alleine vor dem Tor das 4:1 erzielen.Aber bereits im Gegenzug ging ein Spieler von Burk an 4 Mann vorbei und schob zum

2:4 Endstand ein.Man muss am Ende sagen das es einen Geschlossen gute Mannschaftsleistung des TSV Schopfloch war