Kreisgruppe 6 2007/08 (Stand 07.03.2008)

Spielbericht

12. Spieltag - Freitag, 07.03.2008 - 18:00 - Schopfloch

TSV Schopfloch - VfL Ehingen 4:1 (2:1)

TSV Schopfloch: 1 Bastian Winterstein (1,5), 12 Christian Richter (1,5) - 2 Niko Schmidt (1), 5 Jonas Schmid (1), 4 Dominik Bernhardt (1), 3 Tobias Grillenberger (1) - 9 Maximilian Treu (1) (40. 11 Florian Beck (1,5)) - 10 Philipp Vogel (1) (48. 20 Jürgen Rögele (2)), 7 Nico Köhler (1) - 15 Johnathan Teichmann (1,5) (31. 8 Stefan Ganzer (1,5)), 13 Niklas Waha (1) (57. 18 Felix Kraft (2))

Tore: 1:0 Niklas Waha (6. / Maximilian Treu); 2:0 Nico Köhler (12. / Niklas Waha); 2:1 (15.); 3:1 Nico Köhler (32. / Jonas Schmid); 4:1 Florian Beck (56. / Jonas Schmid)

Schiedsrichter: Willi Schülein; Note: 1,5

Gelbe Karte: Niklas Waha (2.) (39.) / -

Im ersten Pflichtspiel im Jahre 2008 konnte man mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen 4:1 Sieg einfahren.

Bereits in der 6 Minute konnte man mit 1:0 in Führung gehen nach dem Nico Köhler mit einen klugen Pass in die mitte

Maximilian Treu anspielte dieser alleine vor dem Torwart nochmal Quer legte und Niklas Waha zum 1:0 einschoß.Man

erspielte sich weiter Chanchen kam aber erst in der 12 Minute zum Erfolg, wo sich Niklas Waha auf der rechten Seite

durchsetzte und mit einer herrlichen Flanke fand er Nico Köhler freihstehend vor dem Torwart,dieser machte mit einen

herrlichen Kopfball das 2:0 .Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr musste man das 2:1 hinehmen,nach dem

Bastian Winterstein einen Schuss etwas unglücklich mit dem Fuss Abwehrte konnte der Gast das 2:1 erzielen.Bei mehr

Konzentration im Abschluss hätte man zur Halbzeit schon mit 5:1 führen müssen,so hatte Niklas Waha drei gute Möglichkeiten,

scheiterte aber immer wieder an den sehr guten Torwart der Gäste,auch Philipp Vogel oder Nico Köhler hatten ihre guten

Möglichkeiten leichtfertig vergeben,so blieb es bei den Halbzeitstand von 2:1.Nach der Halbzeit das gleiche Bild der TSV drückte und

kam dann auch in der 32 Minute nach einen schönen Pass aus der Abwehr von Jonas Schmid durch Nico Köhler der alleine auf

den Torwart zuging zum 3:1.Nach den man einige Wechsel vorgenommen hatte kam der Spielfluss etwas durcheinander,trotzdem

konnte der Eingewechselte Florian Beck nach schönen Zuspiel von Jonas Schmid das 4:1 erzielen.Damit war der Gast aus Ehingen

noch gut bedient den ausser das Tor und einen Pfosten Treffer kamen sie nicht vor das TSV Tor,das ist ein Verdienst der Gesamten

Mannschaft und Dominik Bernhardt konnte den besten Spieler von Ehingen durch Manndeckung mit einer Super Leistung ausser

Gefecht setzen.Wenn man weiter so hart im Training weiter Arbeitet kann das Saisonziel 4 Tabellenplatz ereicht werden.da man im

Konditionelen Bereich sehr zugelegt hat.