Kreisliga Frankenhöhe 2007/08 (Stand 18.05.2008)

Spielbericht

28. Spieltag - Sonntag, 18.05.2008 - 15:00

TSV Schopfloch - TSV Emskirchen 3:1 (2:1)

TSV Schopfloch: Reiner Brunner - Matthias Weber, Steffen Ganzer, Michael Bayer, Christian Bayer - Marcel Schuppe (78. Markus Heidecker), Ralf Göttfert, Thomas Dürsch - Jan Neumeyer (74. Nicolas Treu), Hamdi Milaj, Michael Heinlein (60. Matthias Baricevic)

TSV Emskirchen: Steffen Hauser, Markus Dummert, Christian Eckhardt, Sebastian Hauser, Joachim Doll, Klaus Fierus, Dominik Mayer, Christian Perschke, Johannes Weisbach, Antonio Jelec (65. Georg Buduc), Max Rippl

Tore: 0:1 Max Rippl (18.); 1:1 Michael Bayer (19. / Hamdi Milaj); 2:1 Michael Heinlein (30. / Jan Neumeyer); 3:1 Matthias Baricevic (88.)

Zuschauer: 35

Gelbe Karte: - / Christian Perschke (2.)

Gelb/Rote Karte: - / Christian Perschke (58.)

Beide Teams lieferten sich eine intensive und unterhaltsame Begegnung. Den besseren Start erwischten die Gäste, mit derem aggressiven Pressing Schopfloch zunächst überhaupt nicht zurecht kam. Absolut verdient war deshalb das 0:1, das Max Rippl mit einem nicht unhaltbaren Schuss in der 18. Minute erzielte. Doch schon im direkten Gegenzug glich Michael Bayer nach schönem Einsatz von Hamdi Milaj per Abstauber aus. Die Gastgeber kamen nun besser ins Spiel und gingen nach 30 Minuten in Führung, als Michael Heinlein einen Traumpass von Jan Neumeyer aufnahm und eiskalt zum 2:1 verwandelte.

Nach der Pause war Emskirchen, obwohl bereits nach 58 Minuten in Unterzahl, zwar optisch überlegen, doch vor dem Tor agierten die Gäste viel zu umständlich und harmlos. Die besseren Torchancen lagen in der zweiten Hälfte klar auf der Seite des Tabellenletzten. Aber erst in der 88. Minute sorgte Matthias Baricevic mit einem Distanzschuss, der sich über dem Gästetorwart unhaltbar ins Netz senkte, für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber, die sich den Sieg auch redlich verdient hattten. Schiedsrichter Gerhäuser, Theilenhofen leitete das Spiel hervorragend.


Generiert mit Professional League 2006