Kreisliga Frankenhöhe 2007/08 (Stand 04.05.2008)

Spielbericht

27. Spieltag - Sonntag, 04.05.2008 - 15:00

TSV Schopfloch - SV Neuhof/Zenn 1:2 (1:1)

TSV Schopfloch: Reiner Brunner - Matthias Weber, Markus Heidecker (81. Jochen Oberhäuser), Michael Bayer (60. Steffen Markowitsch), Christian Bayer - Marcel Schuppe, Ralf Göttfert, Thomas Dürsch - Jan Neumeyer, Hamdi Milaj, Nicolas Treu

SV Neuhof/Zenn: S. Müller, Oliver Schatz, Christian Popp, Stefan Kammerer, Fred Grünbaum, Klaus Popp, Michael Reuter, Sebastian Thürauf, Christopher Kammerer, Jochen Thürauf, Marco Müllerke

Tore: 1:0 Jan Neumeyer (28. / Thomas Dürsch); 1:1 Michael Reuter (43.); 1:2 Marco Müllerke (72.)

Zuschauer: 60

Gelbe Karte: Matthias Weber, Ralf Göttfert (5.) / Christopher Kammerer, Jochen Thürauf, Marco Müllerke

In einem hart umkämpften Spiel sicherten sich die Gäste aus Neuhof drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. Eine halbe Stunde lang war Schopfloch klar überlegen und verzeichnete schon nach 8 Minuten einen Lattentreffer von Ralf Göttfert. Hoch verdient war deshalb die 1:0-Führung für den TSV, die Jan Neumeyer per Kopfball nach Maßflanke von Thomas Dürsch erzielte. Neuhof konnte sich nur langsam aus der Schopflocher Umklammerung befreien und kam zwei Minuten vor der Pause zum glücklichen Ausgleich, als Michael Reuter einen Abpraller nach einem unberechtigten Freistoß abstaubte. Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Gäste mehr und mehr das Kommando, ohne sich aber große Torchancen zu erspielen. Zum letztendlich glücklichen, aber nicht unverdienten ‚Auswärtssieg musste so wieder eine Standardsituation herhalten, als Marco Müllerker in der 72. Minute eine Freistoßflanke unhaltbar einköpfte. Die Gastgeber kämpften zwar weiter unverdrossen, konnten sich in der 2. Halbzeit aber keine Torgelegenheiten mehr heraus arbeiten. Schiedsrichter Mathias Ersfeld, FC Markt Berolzheim, hatte die hart umkämpfte und deshalb nicht einfach zu leitende Partie sicher im Griff.


Generiert mit Professional League 2006