D-Jugend Kreisklasse 3 2006/07 (Stand 11.05.2007)

Spielbericht

19. Spieltag - Freitag, 11.05.2007 - 18:00

TSV Wassertrüdingen - TSV Schopfloch 0:3 (0:2)

TSV Schopfloch: 13 Friedrich Grimm (1,5) - 15 Niko Schmidt (1,5) (42. 4 Sascha Meichsner (1,5)) - 1 Jeam-Claude Körner (1), 12 Samuel Holle (1,5), 14 Tobias Grillenberger (1,5) (42. 3 Dominik Bernhardt (1,5)) - 9 Maximilian Treu (1,5), 7 Philipp Vogel (1,5), 10 Maik Soldner (1,5) - 8 Niklas Waha (1,5), 6 Paul Hammel (1) - 5 Andreas Heiß (1,5)

Tore: 0:1 Paul Hammel (4.); 0:2 Paul Hammel (29. / Niklas Waha); 0:3 Paul Hammel (36. / Maik Soldner)

Die D-Jugend des TSV Schopfloch konnte in dieser Saison den ersten Sieg in der Kreisklasse einfahren und

das mit einen hochverdienten 3:0 Auswärtssieg in Wassertrüdingen.Die Mannschaft begann hoch konzentriert

und konnte durch Paul Hammel bereits in der 4 Minute in Führung gehen nach einen groben Fehler des Keepers

von Wassertrüdingen der einen nicht Plazierten Ball über sich hinweg ins Tor Springen lies.Man konnte sich noch

genügend Chanchen erspielen um die Führung auszubauen vorallem im Mittelfeld wurde gut gearbeitet und guter

Kombination Fussball geboten so das man nicht Angst haben musste das in der eigenen Abwehr etwas anbrennen

konnte und in der 1 Halbzeit konnte sich Wassertrüdingen auch keine Möglichkeit erspielen,so das man aber bis zur

29 Minute warten musste bis der TSV Schopfloch das hochverdiente 2:0 erzielte wieder war es Paul Hammel der von

Niklas Waha schön frei gespielt wurde und aus halb rechter Position den Ball ins lange Eck vollenden konnte.In der

zweiten Halbzeit wollte man schnell die Endscheidung herbei führen was dan auch in der 36 Minute gelang nach dem

sich Meik Soldner im Mittelfeld den Ball erkämpft hat und steil in die Spitze gespielt hat,konnte Paul Hammel alleine auf

das Tor zu gehen und aus 14 Metern Unhaltbar ins linke Eck einschiessen,danach spielte man das Spiel sicher nach

Hause obwohl Wassertrüdingen versuchte noch einen Ehrentreffer zu erzielen,ausser einen Lattentreffer lies die Abwehr

des TSV Schopfloch nichts mehr zu.Leider hat die SG Herrieden 2 gegen den TuS Feuchtwangen mit 2:0 gewonnen so

das man immer noch auf den letzten Platz ist und es am 15.06.2007 zum Spiel gegen den SG Herrieden 2 kommt vieleicht

kann man da mit einen Sieg den letzten Platz verlassen.