B-Jugend Kreisgruppe 6 2006/07 (Stand 20.05.2007)

Spielbericht

20. Spieltag - Sonntag, 20.05.2007 - 10:30

SG TSV Mönchsroth - TSV Schopfloch 2:10 (2:4)

TSV Schopfloch: 1 Cedrik Grimm (1,5) - 11 Kurt Hähnlein (1,5), 5 Christoph Ruck (2), 3 Steffen Ritter (2) - 7 Carsten Körner (1,5), 12 Richard Trippel (2) - 8 Tobias Ritter (1,5), 10 Nikolaj Markowitsch (1) - 9 Marcel Erb (2), 19 Manuel Reuter (1), 16 Benedikt Teichmann (2) (41. 17 Matthias Arold (1,5))

Tore: 0:1 Manuel Reuter (15. / Nikolaj Markowitsch); 0:2 Manuel Reuter (17. / Nikolaj Markowitsch); 1:2 (19.); 1:3 Manuel Reuter (22. / Christoph Ruck); 1:4 Manuel Reuter (23. / Nikolaj Markowitsch); 2:4 (39.); 2:5 Nikolaj Markowitsch (47. / Manuel Reuter); 2:6 Tobias Ritter (48. / Nikolaj Markowitsch); 2:7 Marcel Erb (56.); 2:8 Nikolaj Markowitsch (65. / Manuel Reuter); 2:9 Matthias Arold (69.); 2:10 Marcel Erb (77. / Tobias Ritter)

Gelbe Karte: - / Nikolaj Markowitsch

Im Spiel gegen den SG Mönchroth machte die Mannschaft da weiter wo sie am Dienstag gegen Dinkelsbühl aufgehört

hatte,im Angriff mit schönen Kombinations Spiel aber in der Rückwärts bewegung war man in der ersten Halbzeit einfach

zu offen vom Mittelfeld heraus,was man dan in der zweiten Halbzeit nach Kritik des Trainers Steffen Markowitsch abstellte.

So konnte man dan in der 15 Minute nach dem Nikolaj Markowitsch im Strfraum zwei Mann stehen lies und mit einen klugen

Pass in den Rückraum Manuel Reuter anspielte,der konnte dan mit einen Flachschuss die 1:0 Führung erzielen.Auch das 2:0

konnte Nikolaj Markowitsch vorbereiten und wiederum war es Manuel Reuter der mit einen Flachschuss den Torwart von Mönchroth

Überaschte und auf 2:0 erhöhte.In der 19 Minute konnte Mönchroth durch einen Eckball das 1:2 erzielen wo die Abwehr des

TSV nicht gut aussah als man den Stürmer im Strafraum aus 5 Metern ungehindert zum Kopfball kommen lies.Aber man setzte gleich

wieder nach und kam durch den Libero Christoph Ruck der einen langen Pass aus der Abwehr auf Manuel Reuter spielte der

mit zwei Drehungen seine Gegenspieler stehen lies und mit einen Aufseter das 3:1 in der 22 Minute erzielte.Das 4:1 konnte dan nach

einer guten Kombination aus den Mittelfeld wieder Nikolaj Markowitsch Vorbereiten und Manuel Reuter in der 23 Minute abschliessen.

In der 39 Minute wurde man im Abwehrverhalten wieder leichtsinnig und kassierte in der 39 Minute durch einen Konter das 2:4

Halbzeit Ergebniss.Beim 5:2 in der 47 Minute war es dan eimal anders herum das Manuel Reuter Vorbereitete und Nikolaj Markowitsch

abschloss.Nur 1 Minute später konnte der Überagende Nikolaj Markowitsch der mit seiner 4 Torvorlage Tobias Ritter auf rechts ins

Spiel brachte und dieser mit einen guten Schuss ins lange Eck zum 6:2 abschloss.Das 7:2 machte dan Marcel Erb in der 56 Minute

nach dem er mit einen alleingang drei Mann ausspiele und dan Überlegt den Ball versenkte.Das 8:2 konnte Nikolaj Markowitsch in

der 65 Minute durch einen guten Schuss aus ca 16 Metern erzielen vorarbeit leistete einer der Besten an diesen Vormittag nämlich

Manuel Reuter.Matthias Arold konnte sich auch noch in die Torschützen liste eintrage nach dem er im Strfraum an 3 Mann vorbei

ging und den Torwart mit den 9:2 in der 69 Minute keine Chanche gelassen hat.Den Schlusspunkt zum 10:2 setzte Marcel Erb in der

77 Minute mit einen Kopfpall nach schöner Ecke von Tobias Ritter.Man hatte auch noch Drei Lattentreffer und viele Chanchen wo man

nicht nutzte so das Mönchroth noch gut bedient war und man zuversichtlich auf das Spiel am kommenden Mittwoch gegen Großohrenbronn

blicken kann.