Spieltag Kreisklasse West 2005/06

Übersicht Aktueller Spieltag Ergebnisse Matrix Tabellen Statistik
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29 

28. Spieltag

Spitzenduo verliert jeweils auswärts - Aufkirchen und Spfr. DKB nun mit im Aufstiegsrennen - Sinbronn folgt Burgoberbach in die A-Klasse
Sonntag, 14.5.2006  
Sportfreunde Dinkelsbühl - TSV Schopfloch 4 : 2 ( 0 : 0 ) Details
SV Rauenzell - SV Sinbronn 4 : 3 ( 2 : 1 ) Details
SC Aufkirchen - TSV Bechhofen 2 : 1 ( 0 : 0 ) Details
SV Weinberg - SV Insingen 2 : 1 ( 1 : 0 ) Details
SV Wieseth - FV Fortuna Neuses 3 : 1 ( 2 : 1 ) Details
SSV Aurach - TSV Mönchsroth 4 : 2 ( 1 : 1 ) Details
SV Mosbach - TSV 2000 Rothenburg II 2 : 1 ( 2 : 0 ) Details
FC/DJK Burgoberbach - TSV Schnelldorf II 4 : 3 ( 2 : 2 ) Details

Tabelle nach dem 28. Spieltag

Pl.   VereinSpiele    S U NTordiff.Torverhältnis Pkt.         Heim        Auswärts
1. (1.) TSV Schopfloch281765 2462:3857  31:17  30  31:21  27
2. (2.) TSV 2000 Rothenburg II281747 3480:4655  38:20  30  42:26  25
3. (3.) SC Aufkirchen281729 3278:4653  45:23  27  33:23  26
4. (4.) Sportfreunde Dinkelsbühl281648 2782:5552  55:17  40  27:38  12
5. (5.) TSV Bechhofen2815310 2680:5448  47:20  31  33:34  17
6. (6.) TSV Schnelldorf II2815211 1167:5647  40:24  29  27:32  18
7. (7.) FV Fortuna Neuses2815211 -944:5347  23:27  28  21:26  19
8. (8.) SV Mosbach281189 853:4541  29:17  24  24:28  17
9. (10.) SV Weinberg2810612 -1246:5836  25:25  24  21:33  12
10. (9.) SV Insingen2810414 -759:6634  30:32  18  29:34  16
11. (11.) SSV Aurach289613 -3149:8033  30:41  19  19:39  14
12. (12.) SV Wieseth289514 -555:6032  31:25  22  24:35  10
13. (13.) SV Rauenzell289415 -2349:7231  29:33  19  20:39  12
14. (14.) TSV Mönchsroth286814 -2340:6326  19:24  17  21:39  9
15. (15.) SV Sinbronn286616 -947:5624  27:24  19  20:32  5
16. (16.) FC/DJK Burgoberbach2821016 -4340:8316  21:42  8  19:41  8

Nächste Spiele

Sonntag, 21.5.2006  
FV Fortuna Neuses - SV Rauenzell 2 : 3 ( 1 : 0 )   
FC/DJK Burgoberbach - TSV Bechhofen 1 : 3 ( 0 : 2 )   
TSV Schnelldorf II - SV Mosbach 1 : 2 ( 0 : 0 )   
TSV 2000 Rothenburg II - SSV Aurach 2 : 5 ( 2 : 1 )   
SV Insingen - Sportfreunde Dinkelsbühl 1 : 5 ( 1 : 3 )   
TSV Schopfloch - SC Aufkirchen 3 : 3 ( 0 : 0 )   
TSV Mönchsroth - SV Wieseth 0 : 0 ( 0 : 0 )   
SV Sinbronn - SV Weinberg 5 : 0 ( 3 : 0 )   
Seitenanfang

Spiel-Statistiken

Sportfreunde Dinkelsbühl - TSV Schopfloch

4 : 2  ( 0 : 0 ) 

Sportfreunde Dinkelsbühl:
TSV Schopfloch: Rainer Brunner - Markus Heidecker, Matthias Weber - Thomas Dürsch, Stefan Grum, Ralf Göttfert (ab 72. Jochen Oberhäuser), Markus Hofmann, Michael Kastner (ab 27. Michael Heinlein), Johannes Kohr (ab 67. Jochen Langohr) - Jan Neumeyer, Michael Weik
Tore:
Gelbe Karten: - / Markus Heidecker (6.), Ralf Göttfert (2.)
Der TSV reiste ohne 7 Stammspieler zum Angstgegner nach Dinkelsbühl, weil sich Frederik Treu am vergangenen Freitag im Nachholspiel ebenfalls verletzte. Umso erfreulicher, dass Schopfloch von Beginn an den Gastgeber unter Druck setzte und in den ersten 20 Minuten Ball und Gegner beherrschte. In der 21. Minute dann das völlig verdiente 0:1 für den TSV, als Jan Neumeyer nach einem Fehler in der Dinkelsbühler Hintermannschaft die Führung erzielte. Die hart einsteigenden Gastgeber, versuchten die junge Schopflocher Mannschaft mit vielen Nicklichkeiten aus dem Spielrhythmus zu bringen. In der 26. Minute dann eine ganz hässliche Szene: Michael Kastner wurde brutal von hinten gefoult und musste anschließend ausgewechselt werden. Der Schiedsrichter ahndete dieses Vergehen nicht einmal mit einem Freistoß, geschweige denn mit einer Verwarnung. Die Spfr. kamen nun besser ins Spiel und in der 38. Minute köpfte Heinz Bohl den Ball an den Pfosten. Auch drei Minuten später hatte der TSV Glück, als der Kopfball von Mario Bohnet von Ralf Göttfert von der Linie gekratzt wurde. Der Schiedsrichter hatte anscheinend Gefallen an der Partie gefunden und ließ ohne Grund fünf Minuten nachspielen. Mit dem Halbzeitpfiff gelang Dinkelsbühl dann doch noch der unverdiente Ausgleich, als Rjabov mit einem Weitschuss zum 1:1 traf.

Auch im zweiten Durchgang war zu Beginn Schopfloch die bessere Mannschaft. Als Schopflochs Youngster Michael Heinlein im Strafraum gefoult wurde, entschied der Schiedsrichter völlig zurecht auf Elfmeter. Stefan Grum ließ sich diese Chance nicht entgehen und verwandelte sicher zur erneuten Führung für Schopfloch. Die Freude des Schopflocher Anhangs hielt jedoch nicht lange. Erneut war es Rjabov, der mit einem Freistoß das 2:2 erzielte. Schopfloch verlor nun zunehmend den Faden und sah sich von den Gastgebern immer mehr in die Defensive gedrängt. In der 63. Minute dann die erstmalige Führung für DKB: Bohnet scheiterte noch am Innenpfosten, den Abpraller verwandelte dann aber Heinz Bohl sicher. Schopfloch zeigte sich geschockt, es gelangen kaum noch gute Aktionen in der Offensive. Und in der Defensive ergaben sich durch Fehler immer wieder Möglichkeiten für den Gastgeber. Als die Schopflocher Hintermannschaft wieder einmal nicht im Bilde war, tauchte ein Spfr.-Stürmer alleine vor Torhüter Reiner Brunner auf und wurde von diesem Elfmeterreif zu Fall gebracht. Mark Fleps verwandelte sicher zum 4:2, was praktisch die Entscheidung bedeutete. Schopfloch gab zwar nicht auf, konnte sich aber keine zwingenden Möglichkeiten mehr erspielen. Und doch wäre es fast noch einmal spannend geworden, wenn Thomas Dürsch in der 85. Minute aus aussichtsreicher Position den Anschlusstreffer erzielt hätte, der Ball ging jedoch über das Tor.

Der Sieg für DKB war nicht unverdient doch durch die gleichzeitige Niederlage der Rothenburger in Mosbach bleibt Schopfloch auch zwei Spieltage vor Schluss weiterhin Spitzenreiter. Schlimmer ist die inzwischen meterlange Verletztenliste des TSV. Bleibt zu hoffen, dass die aufgrund von Verletzungen ausgewechselten Kastner, Göttfert und Kohr bis zum nächsten Spiel wieder fit sind.

SV Rauenzell - SV Sinbronn

4 : 3  ( 2 : 1 ) 

SV Rauenzell: Christian Göppel
SV Sinbronn:
Tore: 1:0 Armin Goth (6.); 2:0 Roland Göppel (16.); 2:1 Christian Dollinger (32.); 2:2 Jürgen Engelhardt (51.); 3:2 Markus Eckenweber (77.); 4:2 Christian Dick (79.); 4:3 Andreas Präger (90.)
Gelbe Karten: - / -
Gelb-Rote Karte: Christian Göppel (89. Minute) / -

SC Aufkirchen - TSV Bechhofen

2 : 1  ( 0 : 0 ) 

SC Aufkirchen:
TSV Bechhofen: Thomas Ulfig
Tore: 0:1 Udo Folberth (49.); 1:1 Jochen Egner (54.); 2:1 Sven Schöllhammer (69.)
Gelbe Karten: - / -
Rote Karte: - / Thomas Ulfig (87. Minute)

SV Weinberg - SV Insingen

2 : 1  ( 1 : 0 ) 

Tore: 1:0 Robert Feuchter (22.); 1:1 Matthias Sperling (48.); 2:1 Markus Troßmann (51.)

SV Wieseth - FV Fortuna Neuses

3 : 1  ( 2 : 1 ) 

Tore: 0:1 Achim Feinauer (10.); 1:1 Holger Zahn (23.); 2:1 Bernd Zahn (30.); 3:1 Holger Zahn (50.)

SSV Aurach - TSV Mönchsroth

4 : 2  ( 1 : 1 ) 

Tore: 1:0 Markus Buckel (17.); 1:1 Franz Schlosser (34.); 2:1 Matthias Buckel (52.); 3:1 Christian Feuchter (71.); 3:2 Alexander Mack (81.); 4:2 Christian Feuchter (87.)

SV Mosbach - TSV 2000 Rothenburg II

2 : 1  ( 2 : 0 ) 

Tore: 1:0 Stefan Böckler (5.); 2:0 Michael Zwirner (7.); 2:1 Sinan Dalyanci (90.)

FC/DJK Burgoberbach - TSV Schnelldorf II

4 : 3  ( 2 : 2 ) 

Tore: 0:1 Stefan Hofacker (6.); 0:2 Michael Kromidas (16.); 1:2 Florian Braun (18.); 2:2 Martin Merk (27.); 2:3 Stefan Hofacker (55.); 3:3 Wolfgang Reinsch (65.); 4:3 Martin Merk (85.)
Seitenanfang
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29 

Dieses Dokument wurde automatisch generiert mit der Ligaverwaltung  Professional League 4.31 Stand: 22.05.2006