Spieltag A Klasse IV 2004/05

Übersicht Aktueller Spieltag Ergebnisse Matrix Tabellen Torschützen Statistik
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

8. Spieltag

Sonntag, 26.9.2004  
TSV Schopfloch - TSV Röckingen 10 : 0 ( 4 : 0 ) Details
Sportfreunde Dinkelsbühl - ASV Breitenau 1 : 3 ( 1 : 1 ) Details
SV Beyerberg - SV Großohrenbronn 5 : 1 ( 1 : 0 ) Details
TSV Wilburgstetten - SV Pfeil Burk 0 : 4 ( 0 : 3 ) Details
SV Segringen - VFL Ehingen 1 : 0 ( 1 : 0 ) Details
SV Dentlein - FC Königshofen 3 : 0 ( 1 : 0 ) Details
TUS Feuchtwangen II - SV Mosbach 1 : 3 ( 0 : 0 ) Details

Tabelle nach dem 8. Spieltag

Pl.   VereinSpiele    S U NTordiff.Torverhältnis Pkt.         Heim        Auswärts
1. (1.) SV Mosbach8710 2432:822  16:6  10  16:2  12
2. (3.) TSV Schopfloch8701 2130:921  19:6  9  11:3  12
3. (2.) Sportfreunde Dinkelsbühl8602 1633:1718  14:5  9  19:12  9
4. (6.) SV Segringen8503 619:1315  13:2  12  6:11  3
5. (4.) SV Großohrenbronn8422 321:1814  14:9  9  7:9  5
6. (5.) TUS Feuchtwangen II8413 522:1713  14:8  7  8:9  6
7. (7.) ASV Breitenau8404 317:1412  5:8  3  12:6  9
8. (8.) SV Pfeil Burk8323 221:1911  12:10  7  9:9  4
9. (11.) SV Beyerberg8224 -615:218  7:12  3  8:9  5
10. (10.) VFL Ehingen8215 -910:197  5:10  4  5:9  3
11. (9.) TSV Wilburgstetten8215 -1011:217  6:8  6  5:13  1
12. (12.) SV Dentlein8215 -1116:277  10:9  7  6:18  0
13. (13.) FC Königshofen8116 -229:314  5:16  1  4:15  3
14. (14.) TSV Röckingen8107 -2211:333  8:10  3  3:23  0
Seitenanfang

Spiel-Statistiken

TSV Schopfloch - TSV Röckingen

10 : 0  ( 4 : 0 ) 

TSV Schopfloch: Rainer Maag - Christian Bayer, Michael Bayer, Markus Heidecker (ab 46. Marco Herterich) - Thomas Dürsch (ab 76. Frederik Treu), Stefan Grum, Jochen Langohr - Fabian Fleischmann, Hamdi Milaj (ab 62. Björn Leprich), Jan Neumeyer, Michael Weik
TSV Röckingen:
Tore: 1:0 Hamdi Milaj (20.); 2:0 Fabian Fleischmann (37.); 3:0 Stefan Grum (37.); 4:0 Jan Neumeyer (45.); 5:0 Fabian Fleischmann (47.); 6:0 Stefan Grum (52.); 7:0 Stefan Grum (56.); 8:0 Stefan Grum (60.); 9:0 Rainer Maag (Foulelfmeter, 70.); 10:0 Fabian Fleischmann
Gelbe Karten: - / -
Der TSV Schopfloch wurde seiner Favoritenrolle von Beginn an gerecht und bot den Zuschauern Angriffsfussball pur. Nach zwanzig Minuten eröffnete Hamdi Milaj den Torreigen mittels Abstauber zum 1:0. Innerhalb von acht Minuten wurde das Spiel dann zwischen der 37. und 45. Minute durch die Tore von Fabian Fleischmann (37.), Stefan Grum (37.) und Jan Neumeyer (45.)entschieden. Die erschreckend schwachen Gäste aus Röckingen hatten bis dahin keine einzige Tormöglichkeit.

Auch in der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein Spiel auf ein Tor, nämlich auf das des bemitleidenswerten Röckinger Torhüters. Fleischmann in der 47. und Grum mit einem lupenreinen Hattrick (52., 56. u. 60.) schraubten das Ergebnis auf 8:0. Danach gönnte sich der heimische TSV eine Auszeit.

In der 77. Minute war es dann Torhüter Rainer Maag vorbehalten, nach einem an Fleischmann verursachten Foulelfmeter auf 9:0 zu erhöhen. Den Endstand stellte dann nochmal Fabian Fleischmann in der 84. Minute her.

Die Schopflocher Elf knüpfte an die gute Leistung der vergangenen Wochen nahtlos an, dennoch sollte der hohe Sieg nicht überbewertet werden, da sich die Gäste zu keinem Zeitpunkt gegen die Niederlage wehrten.

Sportfreunde Dinkelsbühl - ASV Breitenau

1 : 3  ( 1 : 1 ) 

Tore: 0:1 Thomas Leidenberger (25.); 1:1 Mark Fleps (31.); 1:2 Thomas Leidenberger (84.); 1:3 Ralf Probst (89.)
Gegen eine kompakte Gästeelf kassierte die Heimelf eine unerwartete, jedoch verdiente Niederlage. Dinkelsbühl fand an diesem Tag einfach kein Mittel, um sich gegen die sichere Gästeabwehr um den guten Schlussmann Hilmar Franz entscheidend durchzusetzen und musste in der Schlussphase eine bittere Niederlage hinnehmen.

SV Beyerberg - SV Großohrenbronn

5 : 1  ( 1 : 0 ) 

Tore: 1:0 Klaus Weigl (23.); 2:0 Daniel Pittela (53.); 2:1 Thomas Hermann (77.); 3:1 Armin Weigl (78.); 4:1 Stefan Bürger (83.); 5:1 Klaus Weigl (90.)
Durch eine hervorragende Leistung in der Offensive erspielte sich die Heimelf gegen eine kämpferisch starke Gästeelf einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg.

TSV Wilburgstetten - SV Pfeil Burk

0 : 4  ( 0 : 3 ) 

Tore: 0:1 Michael Beck (4.); 0:2 Tobias Weber (19.); 0:3 Gregor Früh (32.); 0:4 Michael Beck (57.)
Die Gäste aus Burk waren über 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft und gewannen verdient.

SV Segringen - VFL Ehingen

1 : 0  ( 1 : 0 ) 

Tor: 1:0 Thomas Welz (23.)
Segringen fand besser ins Spiel und ging verdient in Führung. Nach der Pause verflachte das Spiel und die wenigen Torchancen waren Zufallsprodukte. Die Gäste waren optisch überlegen, konnten sich aber gegen die vielbeinige Abwehr nicht entscheidend durchsetzen.

SV Dentlein - FC Königshofen

3 : 0  ( 1 : 0 ) 

Tore: 1:0 Peter Sindel (13.); 2:0 Jonas Stoll (71.); 3:0 Peter Sindel (77.)
Die Heimmannschaft setzte sich auch in dieser Höhe verdient gegen den Tabellennachbarn durch, wobei noch einige hochkarätige Torchancen vergeben wurden. Die schwachen Gäste hatten während des Spiels keine nennenswerte Möglichkeit.

TUS Feuchtwangen II - SV Mosbach

1 : 3  ( 0 : 0 ) 

Tore: 0:1 Thomas Ballbach (Foulelfmeter, 53.); 1:1 Christian Rosum (71.); 1:2 Andreas Chao (78.); 1:3 Jürgen Ballbach (90.)
Im Mooswiesenspiel gewann der SVM nicht unverdient das Spiel. Den zahlreichen Zuschauern wurde ein sehr gutes Spiel auf hohem Niveau geboten. Der TUS schaffte es nicht, seine hundertprozentigen Möglichkeiten in Tore umzuwandeln und machten die Gäste durch grobe Fehler immer wieder stark.
Seitenanfang
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

Dieses Dokument wurde automatisch generiert mit der Ligaverwaltung  Professional League 4.31 Stand: 18.06.2005