Spieltag A Klasse IV 2004/05

Übersicht Aktueller Spieltag Ergebnisse Matrix Tabellen Torschützen Statistik
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

7. Spieltag

Sonntag, 19.9.2004  
TSV Röckingen - SV Segringen 2 : 3 ( 2 : 3 ) Details
ASV Breitenau - TSV Schopfloch 1 : 2 ( 1 : 2 ) Details
SV Großohrenbronn - SV Dentlein 4 : 1 ( 1 : 0 ) Details
SV Pfeil Burk - Sportfreunde Dinkelsbühl 4 : 7 ( 2 : 4 ) Details
VFL Ehingen - TUS Feuchtwangen II 2 : 1 ( 0 : 1 ) Details
FC Königshofen - TSV Wilburgstetten 1 : 1 ( 0 : 0 ) Details
SV Mosbach - SV Beyerberg 4 : 2 ( 2 : 2 ) Details

Tabelle nach dem 7. Spieltag

Pl.   VereinSpiele    S U NTordiff.Torverhältnis Pkt.         Heim        Auswärts
1. (1.) SV Mosbach7610 2229:719  16:6  10  13:1  9
2. (2.) Sportfreunde Dinkelsbühl7601 1832:1418  13:2  9  19:12  9
3. (3.) TSV Schopfloch7601 1120:918  9:6  6  11:3  12
4. (5.) SV Großohrenbronn7421 720:1314  14:9  9  6:4  5
5. (4.) TUS Feuchtwangen II7412 721:1413  13:5  7  8:9  6
6. (6.) SV Segringen7403 518:1312  12:2  9  6:11  3
7. (7.) ASV Breitenau7304 114:139  5:8  3  9:5  6
8. (8.) SV Pfeil Burk7223 -217:198  12:10  7  5:9  1
9. (9.) TSV Wilburgstetten7214 -611:177  6:4  6  5:13  1
10. (11.) VFL Ehingen7214 -810:187  5:10  4  5:8  3
11. (10.) SV Beyerberg7124 -1010:205  2:11  0  8:9  5
12. (12.) SV Dentlein7115 -1413:274  7:9  4  6:18  0
13. (14.) FC Königshofen7115 -199:284  5:16  1  4:12  3
14. (13.) TSV Röckingen7106 -1211:233  8:10  3  3:13  0
Seitenanfang

Spiel-Statistiken

TSV Röckingen - SV Segringen

2 : 3  ( 2 : 3 ) 

TSV Röckingen: Andreas Schwappach
SV Segringen:
Tore: 1:0 Andreas Schwappach (9.); 2:0 Achim Frickinger (17.); 2:1 Stefan Fickel (Foulelfmeter, 29.); 2:2 Jürgen Soldner (40.); 2:3 TSV Röckingen (Eigentor)
Gelbe Karten: - / -
Gelb-Rote Karte: Andreas Schwappach (66. Minute) / -
In einem niveauarmen Spiel waren die Gäste die glücklichen Sieger, konnten sie doch eine 2:0 Führung der Gastgeber noch in einen Sieg umwandeln.

ASV Breitenau - TSV Schopfloch

1 : 2  ( 1 : 2 ) 

ASV Breitenau:
TSV Schopfloch: Rainer Maag - Christian Bayer, Markus Heidecker - Thomas Dürsch, Ralf Göttfert, Jochen Langohr, Jochen Oberhäuser - Fabian Fleischmann, Hamdi Milaj (ab 77. Björn Leprich), Jan Neumeyer (ab 63. Michael Bayer), Michael Weik (ab 70. Stefan Grum)
Tore: 0:1 Jochen Langohr (34.); 0:2 Hamdi Milaj (40.); 1:2 Harald Schnotz (44.)
Gelbe Karten: - / -
Der TSV dominierte von Beginn an das Spiel gegen die stark defensiv eingestellten Gastgeber. Bereits nach 25 Minuten hätte das Spiel entschieden sein müssen, als nacheinander Michael Weik, Fabian Fleischmann und Michael Bayer aus aussichtsreicher Position das Tor nicht trafen. In der 34. Minute dann das erlösende 1:0 für Schopfloch, als Jochen Langohr mit einem satten Schuß aus gut 20 Meter dem guten Torhüter Hilmar Franz keine Chance ließ.

Als Hamdi Milaj nach 40 Minuten auf 0:2 erhöhte, glaubte der zahlreich vertretene Schopflocher Anhang schon an eine Entscheidung. Kurz vor dem Pausenpfiff dann aber das überraschende 1:2 durch Schnotz, als ein Freistoß zwischen der Schopflocher Mauer hindurch das Ziel ins Tor fand.

In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie zusehends. Schopfloch verwaltete den Vorsprung, Breitenau war nicht in der Lage, sich gute Tormöglichkeiten zu erarbeiten. Wie schon in den vergangenen Spielen boten sich den Offensivspielern des TSV zahlreiche Möglichkeiten, die jedoch allesamt ungenutzt blieben.

So musste bis zum Schluß auf Seiten der Schopflocher gezittert werden, ehe die drei Punkte eingefahren werden konnten.

SV Großohrenbronn - SV Dentlein

4 : 1  ( 1 : 0 ) 

Tore: 1:0 Manuel Witschel (37.); 2:0 Manuel Witschel (51.); 3:0 Wilfried Huber (72.); 3:1 Kurt Pelzmann (85.); 4:1 Thomas Hermann (90.)
Vor zahlreichen Zuschauern kam der SVG im Derby gegen Dentlein zu einem sicheren Sieg, der Dank der guten Mannschaftsleistung auch in dieser Höhe verdient war. Herausragender Spieler der SVG war Manuel Witschel.

SV Pfeil Burk - Sportfreunde Dinkelsbühl

4 : 7  ( 2 : 4 ) 

Tore: 0:1 Kevin Müller (5.); 0:2 Kevin Müller (15.); 0:3 Mario Bohnet (20.); 0:4 Tobias Wittmann (32.); 1:4 Heiko Schlötterer (34.); 2:4 Tobias Weber (42.); 2:5 Mario Bohnet (46.); 3:5 Dominik Hager (53.); 3:6 Tobias Wittmann (69.); 4:6 Michael Beck (73.); 4:7 Tobias Wittmann (87.)
Die erste Hälfte gehörte den Gästen, die zweite Halbzeit war ausgeglichen. Burk vermisste seinen Stammlibero Andreas Beck schmerzlich. Der Sieg der Gäste geht in Ordung.

VFL Ehingen - TUS Feuchtwangen II

2 : 1  ( 0 : 1 ) 

Tore: 0:1 Richard Röhrer (40.); 1:1 Matthias Früh (65.); 2:1 Matthias Früh (90.)
Im Kirchweihspiel kamen die Ehinger in der 1. Halbzeit nicht ins Spiel und gerieten kurz vor der Halbzeit in Rückstand. Im zweiten Durchgang besann sich der VFL und erkämpfte sich einen nicht unverdienten Sieg.

FC Königshofen - TSV Wilburgstetten

1 : 1  ( 0 : 0 ) 

Tore: 0:1 Christian Pflanz (67.); 1:1 Erich Hartnagel (85.)
In einer mäßigen Partie, die keinen Sieger verdient hatte, gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden. die Heimelf, die acht Stammspieler ersetzen musste, mühte sich redlich, ließ aber vor dem Tor die notwendige Cleverness vermissen.

SV Mosbach - SV Beyerberg

4 : 2  ( 2 : 2 ) 

Tore: 1:0 SV Beyerberg (Eigentor, 3.); 2:0 Jürgen Ballbach (20.); 2:1 Klaus Weigl (43.); 2:2 Thomas Bürger (45.); 3:2 Thomas Ballbach (63.); 4:2 Daniel Hörner (78.)
Das Spiel begann für den SVM optimal: Ein Eigentor und ein 20-Meter-Freistoß bedeuteten eine schnelle 2:0 Führung. Trotz des Rückstandes kämpften die Gäste um jeden Ball und wurden kurz vor der Halbzeit mit dem Ausgleich belohnt. Die zweite Hälfte gehörte jedoch klar der Heimelf, welche somit zu einem verdienten Sieg kam. Am Ende wurde es versäumt, noch einige Tore nachzulegen.
Seitenanfang
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

Dieses Dokument wurde automatisch generiert mit der Ligaverwaltung  Professional League 4.31 Stand: 18.06.2005