Spieltag A Klasse IV 2004/05

Übersicht Aktueller Spieltag Ergebnisse Matrix Tabellen Torschützen Statistik
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

4. Spieltag

Samstag, 28.8.2004  
SV Mosbach - TSV Röckingen 8 : 1 ( 3 : 1 ) Details
TSV Schopfloch - SV Dentlein 3 : 1 ( 1 : 0 ) Details
SV Beyerberg - ASV Breitenau 1 : 5 ( 1 : 0 ) Details
TUS Feuchtwangen II - SV Pfeil Burk 3 : 3 ( 1 : 0 ) Details
VFL Ehingen - SV Großohrenbronn 1 : 1 ( 1 : 1 ) Details
SV Segringen - FC Königshofen 7 : 0 ( 2 : 0 ) Details
Sportfreunde Dinkelsbühl - TSV Wilburgstetten 5 : 1 ( 2 : 1 ) Details

Tabelle nach dem 4. Spieltag

Pl.   VereinSpiele    S U NTordiff.Torverhältnis Pkt.         Heim        Auswärts
1. (1.) SV Mosbach4400 1518:312  10:2  6  8:1  6
2. (3.) Sportfreunde Dinkelsbühl4301 715:89  8:2  6  7:6  3
3. (6.) ASV Breitenau4301 411:79  3:4  3  8:3  6
4. (5.) TSV Schopfloch4301 29:79  5:5  3  4:2  6
5. (2.) TUS Feuchtwangen II4211 516:117  11:5  4  5:6  3
6. (4.) SV Großohrenbronn4211 210:87  6:6  3  4:2  4
7. (10.) SV Segringen4202 613:76  10:1  6  3:6  0
8. (7.) SV Pfeil Burk4121 19:85  5:3  4  4:5  1
9. (8.) SV Dentlein4112 -78:154  5:4  4  3:11  0
10. (11.) TSV Wilburgstetten4103 -55:103  3:2  3  2:8  0
11. (9.) TSV Röckingen4103 -88:163  5:5  3  3:11  0
12. (12.) FC Königshofen4103 -98:173  4:10  0  4:7  3
13. (13.) SV Beyerberg4022 -85:132  1:9  0  4:4  2
14. (14.) VFL Ehingen4013 -56:111  3:4  1  3:7  0
Seitenanfang

Spiel-Statistiken

SV Mosbach - TSV Röckingen

8 : 1  ( 3 : 1 ) 

SV Mosbach:
TSV Röckingen: Stefan Röttinger
Tore: 1:0 Thomas Ballbach (18.); 2:0 Martin Strauß (35.); 2:1 Achim Frickinger (39.); 3:1 Michael Zwirner (45.); 4:1 Thomas Ballbach (50.); 5:1 Mario Risi (68.); 6:1 Daniel Hörner (71.); 7:1 Thomas Ballbach (Foulelfmeter, 85.); 8:1 Michael Zwirner (87.)
Gelbe Karten: - / -
Gelb-Rote Karte: - / Stefan Röttinger (84. Minute)
In der ersten Halbzeit hielt Röckingen einigermaßen mit. Nach dem 4:1 brachen bei den Gästen aber alle Dämme. Der SVM ließ Ball und Gegner laufen und kam damit zu einem hochverdienten Sieg.

TSV Schopfloch - SV Dentlein

3 : 1  ( 1 : 0 ) 

TSV Schopfloch: Rainer Maag - Michael Bayer, Markus Heidecker - Thomas Dürsch (ab 81. Markus Hofmann), Ralf Göttfert, Jochen Langohr, Jochen Oberhäuser - Fabian Fleischmann, Hamdi Milaj, Jan Neumeyer, Michael Weik (ab 75. Björn Leprich)
SV Dentlein:
Tore: 1:0 Ralf Göttfert (22.); 1:1 Kurt Pelzmann (Foulelfmeter, 53.); 2:1 Michael Bayer (70.); 3:1 Markus Hofmann (89.)
Gelbe Karten: - / -
Gelb-Rote Karte: Hamdi Milaj (29. Minute) / -
Zum Kirchweihspiel empfing der TSV die Gäste aus Dentlein, die in der Vorwoche überraschend gegen Segringen drei Punkte erringen konnten. Schopfloch musste drei Stammspieler ersetzen, bestimmte aber dennoch von Beginn an das Spiel. Folgerichtig erzielte Ralf Göttfert bereits nach 22 Minuten die Führung.

In der 29. Minute schickte der Schiedsrichter Schopfloch's Neuzugang Milaj Hamdi nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vorzeitig zum Duschen. Dentlein konnte die numerische Überlegenheit jedoch nicht nutzen, Schopfloch hatte das Spiel weiterhin im Griff.

Nach der Halbzeit gelang Dentlein nach einem Foulelfmeter überraschend der Ausgleich. Der TSV benötigte nun gut 10 Minuten, um den Ausgleich zu verdauen, erarbeitete sich jedoch in der Folgezeit wieder ein Übergewicht. In der 70. Minute schließlich erzielte Michael Beyer per Kopf das 2:1. Kurz vor Spielende vollendete der eingewechselte Markus Hofmann einen Konter sehenswert zum Endstand.

Ein völlig verdienter Sieg der Gastgeber aufgrund der reiferen Spielanlage und der konsequenten Chancenverwertung. Dentlein hingegen konnte nur kämpferisch überzeugen, ließ jedoch spielerische Qualitäten vermissen.

SV Beyerberg - ASV Breitenau

1 : 5  ( 1 : 0 ) 

Tore: 1:0 ASV Breitenau (Eigentor, 26.); 1:1 Thomas Leidenberger (49.); 1:2 Alexander Schühlein (53.); 1:3 Bernd Lang (Handelfmeter, 57.); 1:4 Bernd Lang (Handelfmeter, 87.); 1:5 Ralf Probst (90.)
Im Kirchweihspiel knüpfte die Heimelf nicht an die zuletzt gezeigten guten Leistungen an und verlor nach einer katastrophalen Halbzeit verdient mit 1:5.

TUS Feuchtwangen II - SV Pfeil Burk

3 : 3  ( 1 : 0 ) 

Tore: 1:0 Helmut Staffendt (42.); 2:0 Sommerer (49.); 3:0 Bastian Guttropf (55.); 3:1 Uwe Seidel (65.); 3:2 Andreas Beck; 3:3 Andreas Beck (87.)
Das sehr gute A-Klassen-Spiel, in dem sich in der zweiten Halbzeit die Ereignisse überschlugen, endete mit einem gerechten Unentschieden. Der TUS verstand es nicht, ein 3:0 zu halten und musste kurz vor Schluss noch den Ausgleich hinnehmen.

VFL Ehingen - SV Großohrenbronn

1 : 1  ( 1 : 1 ) 

Tore: 0:1 Wilfried Huber (30.); 1:1 Daniel Hermann (42.)
In einem abwechslungsreichen Spiel trennten sich beide Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden

SV Segringen - FC Königshofen

7 : 0  ( 2 : 0 ) 

Tore: 1:0 Thomas Welz (20.); 2:0 Thomas Welz (22.); 3:0 Thomas Welz (52.); 4:0 Jeremy Atkinson (69.); 5:0 Sebastian Ressel (81.); 6:0 Günter Röttinger (85.); 7:0 Sebastian Ressel (Foulelfmeter, 87.)
Segringen begann sehr konzentriert und setzte die Gäste von Beginn an unter Druck. Dank einer guten Abwehrleistung und konsequenter Chancenauswertung kamen nie Zweifel an einen Heimsieg auf.

Sportfreunde Dinkelsbühl - TSV Wilburgstetten

5 : 1  ( 2 : 1 ) 

Tore: 1:0 Mario Bohnet (15.); 1:1 Gerhard Tierheimer (Foulelfmeter, 33.); 2:1 Mark Fleps (36.); 3:1 Mark Fleps (Foulelfmeter, 52.); 4:1 Mark Fleps (55.); 5:1 Danny Müller (Foulelfmeter, 83.)
In einer überlegen geführten Partie gewann die Heimelf auch in dieser Höhe verdient. Bereits in der Anfangsphase versäumte man es, das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Nach dem zwischenzeitlichen, schmeichelhaften Ausgleich für die Gäste sicherte Rückkehrer Mark Fleps mit drei Toren den Sieg.
Seitenanfang
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

Dieses Dokument wurde automatisch generiert mit der Ligaverwaltung  Professional League 4.31 Stand: 18.06.2005