Spieltag A Klasse IV 2004/05

Übersicht Aktueller Spieltag Ergebnisse Matrix Tabellen Torschützen Statistik
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

22. Spieltag

Schopfloch und Dinkelsbühl mit klaren Heimsiegen - Mosbach gewinnt Spitzenspiel in Segringen - Großohrenbronn nach Kantersieg wieder an Platz 3 dran
Sonntag, 1.5.2005  
SV Dentlein - SV Pfeil Burk 1 : 3 ( 1 : 1 ) Details
TSV Schopfloch - VFL Ehingen 6 : 0 ( 3 : 0 ) Details
SV Segringen - SV Mosbach 1 : 2 ( 1 : 0 ) Details
TSV Wilburgstetten - ASV Breitenau 0 : 1 ( 0 : 1 ) Details
Sportfreunde Dinkelsbühl - TSV Röckingen 8 : 0 ( 5 : 0 ) Details
FC Königshofen - SV Großohrenbronn 0 : 6 ( 0 : 4 ) Details
TUS Feuchtwangen II - SV Beyerberg 3 : 0 ( 2 : 0 ) Details

Tabelle nach dem 22. Spieltag

Pl.   VereinSpiele    S U NTordiff.Torverhältnis Pkt.         Heim        Auswärts
1. (1.) TSV Schopfloch191612 4058:1849  36:11  24  22:7  25
2. (2.) Sportfreunde Dinkelsbühl191432 5179:2845  39:7  22  40:21  23
3. (3.) SV Mosbach201244 3762:2540  34:12  21  28:13  19
4. (5.) SV Großohrenbronn191063 1451:3736  29:19  20  22:18  16
5. (6.) SV Pfeil Burk201055 2054:3435  24:15  17  30:19  18
6. (4.) SV Segringen191117 544:3934  27:19  21  17:20  13
7. (7.) TUS Feuchtwangen II19946 1246:3431  31:19  18  15:15  13
8. (8.) ASV Breitenau20758 -635:4126  18:26  9  17:15  17
9. (9.) TSV Wilburgstetten196310 -1227:3921  15:14  16  12:25  5
10. (10.) SV Beyerberg195410 -1530:4519  16:21  10  14:24  9
11. (11.) SV Dentlein195311 -2730:5718  19:19  14  11:38  4
12. (12.) VFL Ehingen204214 -2324:4714  15:21  7  9:26  7
13. (13.) TSV Röckingen193214 -4023:6311  12:22  5  11:41  6
14. (14.) FC Königshofen191117 -5622:784  9:36  1  13:42  3
Seitenanfang

Spiel-Statistiken

SV Dentlein - SV Pfeil Burk

1 : 3  ( 1 : 1 ) 

SV Dentlein: Reinhold Mäckler
SV Pfeil Burk:
Tore: 0:1 Thomas Oehler (5.); 1:1 Kurt Pelzmann (26.); 1:2 Patrick Kleina (60.); 1:3 Michael Beck (90.)
Gelbe Karten: - / -
Rote Karte: Reinhold Mäckler (78. Minute) / -
Die agilen Gäste aus Burk gewannen die Begegnung, weil sie die Fehler der Dentleiner Hintermannschaft ausnutzten. Das Spiel entschied sich in der 60. Minute, als der Dentleiner Torhüter beim Herauslaufen den Ball nicht erreichte, und die Gäste in Führung gingen.

TSV Schopfloch - VFL Ehingen

6 : 0  ( 3 : 0 ) 

TSV Schopfloch: Rainer Maag - Christian Bayer, Michael Bayer, Markus Heidecker - Thomas Dürsch, Stefan Grum, Marco Herterich (ab 65. Johannes Kohr), Markus Hofmann, Jochen Langohr (ab 71. Jochen Oberhäuser) - Hamdi Milaj, Jan Neumeyer (ab 80. Frederik Treu)
VFL Ehingen:
Tore: 1:0 Jan Neumeyer (15.); 2:0 Jan Neumeyer (19.); 3:0 Hamdi Milaj (42.); 4:0 Hamdi Milaj (52.); 5:0 Hamdi Milaj (82.); 6:0 Hamdi Milaj (82.)
Gelbe Karte: Michael Bayer (3.) / -
Bei hochsommerlichen Temperaturen empfing der Tabellenführer eine ersatzgeschwächte Ehinger Mannschaft. Von Beginn an übernahm der TSV das Kommando und hatte bereits nach drei Minuten die erste Möglichkeit, als Stefan Grum aus acht Metern nach einer Ecke von Thomas Dürsch nur knapp über die Latte köpfte. Nach zehn Minuten die nächste Gelegenheit für Stefan Grum. Er schoß jedoch aus kurzer Entfernung über das Tor. In der 15. Minute dann die verdiente Führung: Michael Beyer schnappte sich in der eigenen Hälfte den Ball und passte nach einem sehenswerten Solo auf Jan Neumeyer, der den Ball direkt mit einem schönen Flachschuss zum 1:0 verwandelte. Als wiederum Neumeyer nur vier Minuten später das 2:0 markierte, war die Begegnung praktisch schon entschieden. Die Gäste ließen jeglichen Siegeswillen vermissen und ergaben sich nahezu kampflos ihrem Schicksal. Schopfloch hatte nahezu im Minutentakt weitere Möglichkeiten, es dauerte jedoch bis zur 42. Minute, als Hampdi Milaj nach schöner Vorarbeit von Neumeyer per Kopf den Halbzeitstand von 3:0 herstellte.

Nach der Pause bot sich den zahlreichen Zuschauern das gleiche Bild. Schopfloch agierte und Ehingen konnte noch nicht einmal reagieren. Die logische Konsequenz waren weitere Tore durch Hampdi Milaj in der 52. nach Flanke von Marco Herterich und in der 82. nach einem Klasse-Pass von Jochen Oberhäußer. In der 83. Minute erzielte Stürmer Milaja dann mit seinem vierten Treffer einen lupenreinen Hattrick in der 2. Hälfte. Dies war gleichzeitig der Endstand. Aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten hätte der TSV weit höher gewinnen können, das Ergebnis ist für die an diesem Tage völlig überforderte Ehinger Mannschaft noch schmeichelhaft.

Schopfloch fährt am Donnerstag, 05.05.2005 nun gut gerüstet nach Dinkelsbühl zu den Spfr., wo es zum absoluten Spitzenspiel (Platz 2 - Platz 1) kommt.

SV Segringen - SV Mosbach

1 : 2  ( 1 : 0 ) 

SV Segringen: Thomas Klose
SV Mosbach: Thorsten Hüttner
Tore: 1:0 Thomas Klose (30.); 1:1 Michael Zwirner (55.); 1:2 Thomas Lechler (Eigentor, 87.)
Gelbe Karten: - / -
Gelb-Rote Karten: Thomas Klose (57. Minute) / Thorsten Hüttner (79. Minute)
Im Duell der Tabellennachbarn hatten die Segringer in der ersten Hälfte leichte Vorteile. Im Laufe der zweiten Halbzeit wirkte Mosbach spritziger und gewann am Ende verdient.

TSV Wilburgstetten - ASV Breitenau

0 : 1  ( 0 : 1 ) 

Tor: 0:1 Wolfgang Roth (42.)
Die Gäste gewannen in einem etwas zähen und ereignisarmen Spiel glücklich.

Sportfreunde Dinkelsbühl - TSV Röckingen

8 : 0  ( 5 : 0 ) 

Tore: 1:0 Mark Fleps (2.); 2:0 Mario Bohnet (8.); 3:0 Steve Müller (14.); 4:0 Tobias Wittmann (37.); 5:0 Tobias Wittmann (45.); 6:0 Danny Müller (Foulelfmeter, 51.); 7:0 Tobias Wittmann (64.); 8:0 Patrick Uhl
Besonderes Vorkommnis: Patrick Uhl (Sportfreunde Dinkelsbühl) verschießt Foulelfmeter (76.)
Gegen eine überforderte Gästeelf landete die Heimmannschaft einen ungefährdeten Erfolg. Im Gefühl der klaren Halbzeitführung bei hochsommerlichen Temperaturen im 2. Durchgang ließ die Konzentration merklich nach. Die Gäste waren somit mit dem 7:1 noch gut bedient.

FC Königshofen - SV Großohrenbronn

0 : 6  ( 0 : 4 ) 

Tore: 0:1 Thomas Hermann (3.); 0:2 Thomas Hermann (5.); 0:3 Steve Voss (10.); 0:4 Manuel Witschel (20.); 0:5 Frank Stretz (75.); 0:6 Manuel Witschel (82.)

TUS Feuchtwangen II - SV Beyerberg

3 : 0  ( 2 : 0 ) 

Tore: 1:0 Christian Rosum (11.); 2:0 Christian Rosum (14.); 3:0 Michael Beck (TUS) (84.)
Seitenanfang
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

Dieses Dokument wurde automatisch generiert mit der Ligaverwaltung  Professional League 4.31 Stand: 18.06.2005