Spieltag A Klasse IV 2004/05

Übersicht Aktueller Spieltag Ergebnisse Matrix Tabellen Torschützen Statistik
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

20. Spieltag

Schopfloch weiterhin mit weißer Weste - Spfr DKB müssen sich mit Remis gegen Burk begnügen - Großohrenbronn gewinnt Derby in Dentlein - Mosbach gewinnt klar in Beyerberg
Sonntag, 17.4.2005  
TSV Schopfloch - ASV Breitenau 3 : 0 ( 0 : 0 ) Details
SV Segringen - TSV Röckingen 4 : 2 ( 1 : 1 ) Details
Sportfreunde Dinkelsbühl - SV Pfeil Burk 2 : 2 ( 1 : 1 ) Details
TUS Feuchtwangen II - VFL Ehingen 0 : 1 ( 0 : 0 ) Details
TSV Wilburgstetten - FC Königshofen 2 : 1 ( 0 : 0 ) Details
SV Beyerberg - SV Mosbach 0 : 4 ( 0 : 2 ) Details
SV Dentlein - SV Großohrenbronn 1 : 3 ( 0 : 2 ) Details

Tabelle nach dem 20. Spieltag

Pl.   VereinSpiele    S U NTordiff.Torverhältnis Pkt.         Heim        Auswärts
1. (1.) TSV Schopfloch171412 3250:1843  30:11  21  20:7  22
2. (2.) Sportfreunde Dinkelsbühl171232 3864:2639  31:7  19  33:19  20
3. (3.) SV Mosbach171124 3655:1935  32:10  20  23:9  15
4. (4.) SV Großohrenbronn17953 844:3632  28:18  19  16:18  13
5. (5.) SV Segringen171016 541:3631  26:17  21  15:19  10
6. (6.) SV Pfeil Burk17845 1747:3028  20:12  13  27:18  15
7. (7.) TUS Feuchtwangen II17836 941:3227  28:19  15  13:13  12
8. (8.) ASV Breitenau17647 -230:3222  14:17  8  16:15  14
9. (10.) TSV Wilburgstetten17638 -1027:3721  15:13  16  12:24  5
10. (9.) SV Beyerberg17539 -1229:4118  16:21  10  13:20  8
11. (11.) SV Dentlein174310 -2726:5315  18:16  14  8:37  1
12. (13.) VFL Ehingen174112 -1621:3713  14:19  7  7:18  6
13. (12.) TSV Röckingen173212 -3023:5311  12:20  5  11:33  6
14. (14.) FC Königshofen171115 -4821:694  8:27  1  13:42  3
Seitenanfang

Spiel-Statistiken

TSV Schopfloch - ASV Breitenau

3 : 0  ( 0 : 0 ) 

TSV Schopfloch: Rainer Maag - Christian Bayer, Michael Bayer, Markus Heidecker - Thomas Dürsch (ab 60. Frederik Treu), Stefan Grum, Ralf Göttfert, Johannes Kohr (ab 70. Jochen Oberhäuser), Jochen Langohr - Hamdi Milaj (ab 81. Markus Hofmann), Jan Neumeyer
ASV Breitenau:
Tore: 1:0 Frederik Treu (61.); 2:0 Hamdi Milaj (69.); 3:0 Hamdi Milaj (70.)
Gelbe Karten: - / -
Die Gastgeber gingen nach dem Sieg am vergangenen Wochenende in Burk mit viel Selbstbewusstsein ins Spiel und setzten die stark defensiv eingestellten Gäste von Anfang an unter Druck. Bereits in der ersten Minute hätte Stefan Grum den TSV in Führung bringen müssen, sein Kopfball strich jedoch knapp übers Tor. Schopfloch erspielte sich Chancen im Minutentakt, diese wurden jedoch leichtfertig vergeben. So schafften es abermals Grum (5.), Thomas Dürsch (24.) und Jan Neumeyer (25.) nicht, die längst fällige Führung zu erzielen. Nach einer halben Stunde verweigerte der ansonsten gute Schiedsrichter den Schopflochern einen klaren Elfmeter, als Hampdi Milaj im Strafraum von zwei Abwehrspielern in die Zange genommen wurde.

Der TSV gefiel durch technischen Offensivfussball, einzig die Tore fehlten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hätte sich dann die mangelhafte Chancenauswertung fast gerächt: Nach einem Eckball parierte zuerst Torhüter Rainer Maag einen Kopfball, den Nachschuss klärte dann Thomas Dürsch auf der Linie, so dass es ohne Tore in die Kabinen ging.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel. Breitenau versuchte gar nicht erst, nach vorne zu spielen und Schopfloch verstand es nicht, die zahlreichen Chancen zu nutzen. Allerdings entstanden diese nicht mehr, wie noch in der ersten Hälfte, durch schöne Spielzüge sondern durch Unachtsamkeiten in der Breitenauer Abwehr. In der 60. Minute bewies der TSV-Trainer Karl Hofmann dann ein goldenes Händchen: Er wechselte Frederik Treu ein und dieser markierte nur eine Minute später nach einem Klasse-Zuspiel von Jan Neumeyer die umjubelte Führung. Man merkte den Spielern die Erleichterung an und die Kombinationen wurden wieder flüssiger. Als in der 69. und 70. Minute Stürmer Hampdi Milaj mit seinem zweiten Doppelpack innerhalb einer Woche auf 3:0 erhöhte, war die Entscheidung endgültig gefallen.

Mit diesem hochverdienten Sieg steht Schopfloch weiterhin unangefochten an der Tabellenspitze und feiert den dritten Sieg im dritten Punktspiel 2005. Am nächsten Sonntag gehts dann zum Auswärtsspiel nach Röckingen.

SV Segringen - TSV Röckingen

4 : 2  ( 1 : 1 ) 

Tore: 1:0 Jürgen Moßhammer (12.); 1:1 Stefan Röttinger (22.); 2:1 Thomas Klose (49.); 3:1 Carsten Moßhammer (61.); 3:2 Thomas Ellrodt (74.); 4:2 Thomas Klose (76.)
Segringen hatte gegen die kampfstarke Gästemannschaft nur in der ersten Halbzeit Probleme. Die zahlreichen Konterchancen der Gastgeber in der zweiten Hälfte wurden meist leichtfertig vergeben. Spielerisch waren bei beiden Teams erhebliche Defizite zu erkennen.

Sportfreunde Dinkelsbühl - SV Pfeil Burk

2 : 2  ( 1 : 1 ) 

Tore: 1:0 Kevin Müller (13.); 1:1 Tobias Weber (45.); 2:1 Tobias Wittmann (82.); 2:2 Andreas Beck (90.)
Gegen eine hochmotivierte Gästemannschaft, die der Heimelf alles abverlangte, reichte es für Dinkelsbühl nur zu einer Punkteteilung. Nach dem späten, nicht mehr erwarteten Führungstreffer hoffte man im heimischen Lager auf einen knappen Erfolg, doch die nie aufsteckenden Gäste kamen in der 90. Minute zum hochverdienten Ausgleich.

TUS Feuchtwangen II - VFL Ehingen

0 : 1  ( 0 : 0 ) 

Tor: 0:1 Daniel Herrmann (87.)
Der VFL war in der ersten Halbzeit ein gleichwertiger Gegner für den TUS. Chancen waren auf beiden Seiten vorhanden, wurden aber leichtfertig oder überhastet vergeben. In der zweiten Hälfte dominierte der TUS das Spiel nach Belieben und ließ Ball und Gegner laufen. Aber: wer keine Tore schießt, gewinnt auch kein Spiel. Ehingen nutzte seine einzige Möglichkeit in der zweiten Halbzeit zum Sieg. Wenn der TUS nicht bald wieder das Tor trifft, wird man wohl noch weiter in der Tabelle abrutschen.

TSV Wilburgstetten - FC Königshofen

2 : 1  ( 0 : 0 ) 

Tore: 0:1 Klaus Hahn (60.); 1:1 Christian Pflanz (72.); 2:1 Markus Schwarz (85.)
In einer gleich verteilten Partie war der TSV am Ende der glückliche Gewinner. In der zweiten Halbzeit hatte der TSV mehr Spielanteile, verstand es aber nicht, diese in Tore umzumünzen.

SV Beyerberg - SV Mosbach

0 : 4  ( 0 : 2 ) 

Tore: 0:1 Jürgen Ballbach (22.); 0:2 Martin Waldmann (29.); 0:3 Martin Waldmann (66.); 0:4 Andreas Chao (85.)
In einem schwachen Spiel entführten die Gäste verdient die drei Punkte.

SV Dentlein - SV Großohrenbronn

1 : 3  ( 0 : 2 ) 

Tore: 0:1 Manuel Witschel (27.); 0:2 Sascha Engelhardt (45.); 1:2 Thomas Pelzmann (67.); 1:3 Sascha Engelhardt (89.)
Im Nachbarschaftsderby konnten die Gäste verdient die drei Punkte mitnehmen, da sie die besseren Einzelspieler hatten. Die Fehler der Dentleiner Hintermannschaft nutzten die Gäste zu zwei Freistoßtoren.
Seitenanfang
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

Dieses Dokument wurde automatisch generiert mit der Ligaverwaltung  Professional League 4.31 Stand: 18.06.2005