Spieltag A Klasse IV 2004/05

Übersicht Aktueller Spieltag Ergebnisse Matrix Tabellen Torschützen Statistik
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

18. Spieltag

Das Spitzentrio gibt sich zum Auftakt keine Blöße und feiert jeweils ungefährdete Heimsiege. Burk verliert nach 1:2 Niederlage in Segringen den direkten Kontakt zur Spitzengruppe. TUS kann erneut nicht gewinnen.
Sonntag, 3.4.2005  
SV Segringen - SV Pfeil Burk 2 : 1 ( 1 : 1 ) Details
SV Mosbach - VFL Ehingen 2 : 0 ( 1 : 0 ) Details
TSV Schopfloch - FC Königshofen 3 : 0 ( 1 : 0 ) Details
TUS Feuchtwangen II - ASV Breitenau 1 : 1 ( 1 : 0 ) Details
SV Beyerberg - TSV Röckingen 0 : 1 ( 0 : 0 ) Details
Sportfreunde Dinkelsbühl - SV Dentlein 5 : 0 ( 4 : 0 ) Details
TSV Wilburgstetten - SV Großohrenbronn 2 : 2 ( 1 : 1 ) Details

Tabelle nach dem 18. Spieltag

Pl.   VereinSpiele    S U NTordiff.Torverhältnis Pkt.         Heim        Auswärts
1. (1.) TSV Schopfloch151212 2845:1737  27:11  18  18:6  19
2. (2.) Sportfreunde Dinkelsbühl151122 3659:2335  29:5  18  30:18  17
3. (3.) SV Mosbach151023 3449:1532  32:10  20  17:5  12
4. (4.) SV Pfeil Burk15834 1844:2627  19:10  13  25:16  14
5. (5.) SV Großohrenbronn15753 437:3326  24:16  16  13:17  10
6. (7.) SV Segringen15816 235:3325  22:15  18  13:18  7
7. (6.) TUS Feuchtwangen II15735 939:3024  28:18  15  11:12  9
8. (8.) ASV Breitenau15645 229:2722  13:15  8  16:12  14
9. (9.) TSV Wilburgstetten15537 -1024:3418  13:12  13  11:22  5
10. (10.) SV Beyerberg15438 -927:3615  16:17  10  11:19  5
11. (11.) SV Dentlein15339 -2623:4912  15:12  11  8:37  1
12. (13.) TSV Röckingen153210 -2720:4711  11:18  5  9:29  6
13. (12.) VFL Ehingen153111 -1619:3510  13:17  7  6:18  3
14. (14.) FC Königshofen151113 -4519:644  7:24  1  12:40  3
Seitenanfang

Spiel-Statistiken

SV Segringen - SV Pfeil Burk

2 : 1  ( 1 : 1 ) 

SV Segringen:
SV Pfeil Burk: Tobias Weber
Tore: 1:0 Thomas Welz (Foulelfmeter, 14.); 1:1 Michael Beck (35.); 2:1 Jürgen Soldner (79.)
Gelbe Karten: - / -
Gelb-Rote Karte: - / Tobias Weber (60. Minute)

SV Mosbach - VFL Ehingen

2 : 0  ( 1 : 0 ) 

SV Mosbach:
VFL Ehingen: Martin Butschalowski
Tore: 1:0 Jürgen Ballbach (31.); 2:0 Martin Waldmann (85.)
Gelbe Karten: - / -
Gelb-Rote Karte: - / Martin Butschalowski (80. Minute)
Beide Mannschaften kamen nach der Winterpause schwer in die Gänge. Die erste gute Chance hatte der VFL nach 15 Minuten. Danach bestimmte der SVM das Geschehen und kam zu einem verdienten Sieg.

TSV Schopfloch - FC Königshofen

3 : 0  ( 1 : 0 ) 

TSV Schopfloch: Rainer Maag - Christian Bayer, Michael Bayer - Thomas Dürsch, Ralf Göttfert, Marco Herterich (ab 60. Frederik Treu), Markus Hofmann, Jochen Langohr - Björn Leprich (ab 60. Johannes Kohr), Hamdi Milaj, Jan Neumeyer
FC Königshofen:
Tore: 1:0 Michael Bayer (32.); 2:0 Ralf Göttfert (Foulelfmeter, 55.); 3:0 Jan Neumeyer (66.)
Gelbe Karten: - / -
Der TSV empfing zum ersten Punktspiel im Jahr 2005 den Tabellenletzten aus Königshofen. Schopfloch musste auf ihren Kapitän Stefan Grum sowie Jochen Oberhäuser und Markus Heidecker verzichten. Zu Beginn merkte man dem Tabellenführer die Unsicherheit nach dem Pokal-Aus und der schwachen Vorstellung in Bürglein deutlich an und es waren kaum gelungene Spielzüge zu sehen.

Nach ca. 15 Minuten kam der TSV besser ins Spiel, jedoch wurde der letzte Pass oft zu ungenau gespielt, so dass gute Chancen weiter Mangelware blieben. Lediglich durch Einzelaktionen entstand Gefahr vor dem Tor der Gäste. So war es bezeichnenderweise auch eine Einzelaktion von Michael Beyer, der sich an der Mittellinie den Ball schnappte und nach einem gelungenen Solo aus 20 Metern mit einem Flachschuß das 1:0 erzielte. Bei weiteren Chancen standen sich die TSV-Angreifer selbst im Weg oder sie wurden durch den guten Gästetorwart zunichte gemacht. Königshofen hatte während des gesamten ersten Durchgangs nicht eine Möglichkeit.

Zu Beginn der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Schopfloch erspielte sich jetzt mehr Möglichkeiten, ohne jedoch spielerische Akzente setzen zu können. Nach einem Foul an Hampdi Milaj zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Ralf Göttfert vertrat den etatmäßigen Schützen Grum und verwandelte sicher zum 2:0. Mit der Einwechslung von Youngster Johannes Kohr kam mehr Schwung in die Anfangsbemühungen des Tabellenführers. Ihm war es auch vorbehalten, mit einem Eckball das 3:0 vorzubereiten, das Jan Neumeyer per Kopf in der 66. Minute erzielte.

Der Widerstand der Gäste war nun endgültig gebrochen und dem TSV boten sich zahlreiche Möglichkeiten. Hampdi Milaj, Jan Neumeyer und Christian Beyer konnten jedoch klarste Chancen nicht verwerten und so blieb es bis zum Schluß beim ungefährdeten 3:0 Erfolg.

Der TSV wird sich in den kommenden Wochen erheblich steigern müssen, um den angestrebten Aufstieg realisieren zu können. Bleibt zu hoffen, dass die Verletzten zur Auswärtsbegegnung in Burk wieder zur Verfügung stehen.

TUS Feuchtwangen II - ASV Breitenau

1 : 1  ( 1 : 0 ) 

Tore: 1:0 Frieder Sommerer (36.); 1:1 Harald Schnotz (59.)
In einem schwachen Spiel nahm der ASV Breitenau etwas glücklich einen Punkt mit nach Hause. Der TUS konnte seine Chancen wieder einmal nicht nutzen und verschenkte leichtfertig zwei Punkte.

SV Beyerberg - TSV Röckingen

0 : 1  ( 0 : 0 ) 

Tor: 0:1 Klaus Birkenzeller (82.)
Beide Mannschaften trafen sich zu einem ausgeglichenen Spiel, das in der 82. Minute durch einen Freistoß entschieden wurde.

Sportfreunde Dinkelsbühl - SV Dentlein

5 : 0  ( 4 : 0 ) 

Tore: 1:0 Kevin Müller (16.); 2:0 Mark Fleps (Foulelfmeter, 38.); 3:0 Steve Müller (43.); 4:0 Mark Fleps (45.); 5:0 Mark Fleps (60.)
Besonderes Vorkommnis: Steve Müller (Sportfreunde Dinkelsbühl) verschießt Foulelfmeter (81.)
In einer einseitigen Partie landete die Heimelf einen sicheren Erfolg. Da man im Gefühl der klaren Halbzeitführung im 2. Durchgang einen Gang zurückschaltete und bei den vorhandenen Torchancen im Abschluss die letzte Konsequenz vermissen ließ, blieb es beim 5:0 Endstand

TSV Wilburgstetten - SV Großohrenbronn

2 : 2  ( 1 : 1 ) 

Tore: 1:0 Christian Pflanz (15.); 1:1 Manuel Witschel (20.); 2:1 Mario Fritsch (48.); 2:2 Andreas Engelhardt (85.)
Mit etwas mehr Glück hätte der TSV in dieser spannenden Partie auch als Sieger vom Platz gehen können. Über 90 Minuten gesehen geht das Ergebnis jedoch in Ordnung.
Seitenanfang
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

Dieses Dokument wurde automatisch generiert mit der Ligaverwaltung  Professional League 4.31 Stand: 18.06.2005